In Kooperation mitExpertenTesten.de
Suche
Generic filters
Nur genaue Treffer
Suche im Titel
Suche im Inhalt
Suche in Zusammenfassung
Suche in Kommentaren
Filter by Custom Post Type

E-Gitarre Test 2020 • Die 5 besten E-Gitarren im Vergleich

E-Gitarre Bestenliste  2020

Letzte Aktualisierung am:

Ă„hnliche Vergleiche anzeigen

Was ist eine E Gitarre?

Eine E Gitarre oder auch Stromgitarre genannt, ist eine Gitarre, die Töne mittels elektrischer Signale erzeugt und an einen Verstärker weiterleitet. Da eine E Gitarre keinen akustischen Klangkörper besitzt, sind bei diesem Gitarrentyp im Vergleich auch andere Bauformen möglich.

Durch den Einsatz von Verstärkern und Effektgeräten können auch, die für die E Gitarre typischen Klänge erzeugt werden.

Diagramm zum Preis-Leistungs-Verhältnis der E-Gitarren

Diagramm teilen
Mit diesem Code können Sie das täglich aktualisierte Diagramm auf Ihrer Webseite teilen:Embed-Code wurde in die Zwischenablage kopiert

Wie funktioniert eine E Gitarre?

Eine E Gitarre wurde ursprünglich dafür entwickelt, um der Gitarre eine größere Lautstärke zu verleihen. Die Schwingungen der Gitarrensaiten werden bei der Stromgitarre mithilfe eines integrierten Tonabnehmers elektromagnetisch abgenommen und danach elektronisch verstärkt.

Anwendungsbereiche

Als Soloinstrument

Eine E Gitarre kann als Soloinstrument eingesetzt werden, um beispielsweise das Intro eines MusikstĂĽcks zu thematisieren, oder als Begleitinstrument.

Als Begleitinstrument

Die Verwendung als Begleitinstrument ist bei E Gitarren im Vergleich eher selten. Meist wird die E Gitarre dabei als rhythmische Gitarre verwendet.

Welche Arten von E Gitarren gibt es?

Bei diesen Gitarren unterscheidet man im Vergleich zwischen sechs Grundtypen.

Stratocaster

Welche Arten von E-Gitarre gibt es in einem Testvergleich?Diese Form der E Gitarre gilt als die klassische Stromgitarre von Fender. Die Form der Gitarre ist so gestaltet, dass sie sich im Vergleich zu anderen Typen nahtlos an den Körper anpasst. Zudem zeichnet sich diese Gitarre im Vergleich durch den Vibratorhebel aus, mit dem der Klang zusätzlich verzerrt werden kann.

Les Paul

Die Les Paul besticht im Test vor allem durch ihren robusten und schweren Korpus. Sie erzeugt im Vergleich zu anderen Modellen satte Klänge und durchdringende Klanghöhen. Diese Gitarre ist zwar nicht so handlich wie andere Modelle, erzeugt aber durch drei integrierte Tonabnehmer jede Menge verschiedener Sounds.

SG

Die SG Gitarre ist eine Variante der Les Pau und ist im Vergleich eine der leichtesten Gitarren. Sie wird vor allem als Bluesgitarre oder als Rockgitarre eingesetzt. Die Bässe sind nicht so stark ausgeprägt, aber der Sound ist im Test ziemlich fetzig.

Telecaster

Diese Form der E Gitarre eignet sich in erster Linie als Gitarre fĂĽr die Countrymusik. Bekannt ist diese Gitarre fĂĽr ihren Treblesound, der durch den Stegtonabnehmer produziert wird.

Halbakustik

Die sogenannten Semiakustik oder Halbakustikgitarren können im Vergleich sowohl als Akustikgitarren als auch als E Gitarren verwendet werden.

So werden E Gitarren getestet

Der Test einer E Gitarre ist ein Warentest, bei dem verschiedene Kriterien in einem Experiment verglichen werden. Zuvor wird eine Erhebung durchgefĂĽhrt, welche Modelle am Markt angeboten werden.

Die Anzahl der Saiten

Die Handhabung vom E Gitarre Testsieger im Test und VergleichDie meisten Gitarren verfügen über sechs Saiten. Es gibt im Vergleich dazu auch Modelle, die bis zu zwölf Saiten haben.

Das verwendete Material

Das Material aus dem die E Gitarre besteht ist in jedem Vergleich für die Klangqualität entscheidend. Die meisten E Gitarren werden aus Massivholz gefertigtGriffbrett und Bünde
Die meisten E Gitarren haben 21 BĂĽnde. Moderne E Gitarren verfĂĽgen im Vergleich dazu ĂĽber 24 BĂĽnde.die BrĂĽcke
Hier kann im Vergleich zwischen festen und BrĂĽcken und Vibratosystemen unterschieden werden. Die BrĂĽcke selbst besteht meist aus einem Metall.

Der Tonabnehmer

Der Tonabnehmer ist einer der wichtigsten Teile einer E Gitarre. Hier unterscheidet man im Vergleich zwischen sogenannten Single-Coil-Pick-ups und Humbucker.

Diese Kriterien werden in einem seriösen Test sowie im Vergleich unter die Lupe genommen. Durch eine Gegenüberstellung und einen Vergleich der Modelle ergibt sich in manchen Fällen eine Ähnlichkeit oder Kongruenz. Nach dem Test und einem Testlauf werden die Kriterien bewertet und Punkte vergeben. Die Anzahl der Punkte bestimmt dann die Testnote.

Nach der Auswertung steht das Testergebnis fest, in dem man den Vergleichssieger in der Vergleichstabelle erkennt.

Mögliche Kriterien für den Test

Auf diese Kriterien sollte man achten, wenn man eine E Gitarre kauft. Für die Klangqualität ist im Vergleich das Material der Gitarre verantwortlich. E Gitarren aus Ahornholz dämmen in jedem Test Bässe ein und liefern qualitativ hochwertige Höhen. Erlenholz ist im Vergleich dazu hervorragend für hohe Töne und leise Bässe geeignet.

Für Rockmusik verwendet man am besten eine E Gitarre aus Lindenholz. E Gitarren, die aus Mahagoni bestehen, erzeugen warme Töne und Eschenholz sorgt für harte Töne.

Lautstärke

Nach diesen Testkriterien werden E Gitarre bei uns verglichenEin weiteres Kriterium, um eine E Gitarre einem persönlichen Test zu unterziehen, ist die Lautstärke. Die eingebauten Verstärker sind im Vergleich je nach Gitarrentyp unterschiedlich stark.

Gitarrenform

Die Form der Gitarre hat zwar auf den Klang keinen Einfluss, wohl aber auf ihre Bespielbarkeit. Manche Gitarren wie die Stratocaster passen sich auch im Test gut an den Körper an. Andere Typen sind im Vergleich schwerer und weniger handlich.

Gurt

Eine E Gitarre soll mit einem Gurt getestet werden. Im Test sollte das Augenmerk auf den Schwerpunkt gelegt werden.

Verstärker

Der Verstärker der E Gitarre muss für die Verwendung des Instruments geeignet sein. Für Live-Auftritte ist im Vergleich ein Verstärker von mindestens 50 Watt erforderlich. Hier empfiehlt sich ein Test.

Art des Tonabnehmers

Folgende Eigenschaften sind in einem E-Gitarre Test wichtigFür den Sound sind das Material und der Tonabnehmer verantwortlich. Hier unterscheidet man im Vergleich zwischen einem Single-Coil und einem Humbucker. Der Single-Coil ist ein einspuliger Tonabnehmer, der höhenreiche Töne erzeugt und sich für Country oder Rockmusik eignet. Daneben gibt es den Humbucker.

Dieser zweispulige Tonabnehmer verhindert das Brummen der Gitarre und sorgt für satte Bässe.

Saitenqualität

Das Material der Gitarrensaiten entscheidet ebenfalls über die Klangqualität der Gitarre. Saiten aus vernickeltem Stahldraht erzeugen im Test einen klaren Klang.

Saiten, die aus purem Nickel bestehen, liefern im Vergleich einen weichen Klang und Saiten aus Edelstahl erzeugen einen harten und lauten Ton.

Saitenlage

Die Saitenlage bezeichnet die Höhe der Saiten über dem Griffbrett. Eine zu flache Saitenlage führt im Test dazu, dass die Saiten beim Anschlagen auf dem Bund scheppern. Eine zu hohe Saitenlage erschwert den Saitenanschlag.

HalskrĂĽmmung

SchlieĂźlich sorgt noch die KrĂĽmmung des Gitarrenhalses fĂĽr den richtigen Sound. Ein korrekt eingestellter Hals ist Voraussetzung fĂĽr den richtigen Klang.

Worauf soll man beim Kauf einer E Gitarre sonst noch achten?

Die E Gitarre sollte zum Musikstil, den man damit spielen will, passen. So eignet sich eine Telecaster im Test hervorragend fĂĽr Countrymusik. Eine SG wird im Vergleich dazu meist in der Rockmusik oder im Blues eingesetzt.

Die zehn fĂĽhrenden Hersteller von E Gitarren

Besonders bei den Herstellern von Gitarren haben sich in den letzten Jahrzehnten einige Marken und Unternehmen auf dem Markt etabliert.

  • Yamaha
  • Fender
  • Gibson
  • Ibanez
  • Washburn
  • Höfner
  • Epiphone
  • Godin
  • Jackson
  • Steinberger
Die Yamaha Corporation ist ein japanisches Unternehmen, das unter anderem auch Musikinstrumente herstellt. Der Hauptsitz befindet sich in Hamamatsu. Gegründet wurde das Unternehmen bereits im Jahr 1887 und begann mit dem Bau verschiedener Instrumente. Die Yamaha Corporation ist ein Mischkonzern und beschäftigt heute rund 28.000 Mitarbeiter.
Die Fender Musical Instruments Corporation Inc. ist ein US-amerikanischer Konzern, der sich auf die Herstellung von Musikinstrumenten spezialisiert hat. Bekannt ist vor allem die Fender Stratocaster Gitarre. Der Sitz des Unternehmens befindet sich in Scottsdale in Arizona. Fender beschäftigt derzeit rund 3.200 Mitarbeiter.
Die Gibson Guitar Corporation wurde bereits 1902 in Nashville, Tennessee gegründet. Das Unternehmen gilt als ältester und auch bekanntester Produzent von Saiteninstrumenten. Gibson gilt zudem als Pionier in der Entwicklung moderner E Gitarren.
Ibanez ist eine Marke, die zum japanischen Unternehmen Hoshino Gakki gehört. Spezialisiert hat sich der Instrumentenerzeuger auf Gitarren, Bässe und Effektgeräte. Bereits 1929 importierte das Unternehmen Gitarren des spanischen Erzeugers Salvador Ibanez.
Washburn ist ein Proudzent von Gitarren, der bereits 1864 in Chicago die ersten Musikinstrumente verkaufte. Bekannt wurde das Unternehmen vor allem durch die qualitativ hochwertig gefertigten akustischen Gitarren. Erst im Jahr 1991 spezialisierte man sich auf den Bau von E Gitarren.
Höfner ist ein deutscher Gitarrenerzeuger. Gegründet wurde dieses Unternehmen im Jahr 1887 vom Gitarrenbauer vom Geigenbauer Karl Höfner. Die meisten Modelle der halbakustischen Gitarren werden nach wie vor in Deutschland erzeugt. Bassgitarren und günstigere Gitarren werden jedoch in Südostasien hergestellt.
Das US-amerikanische Unternehmen Epiphone baut seit 1928 Saiteninstrumente und hat sich mittlerweile als bekannte Handelsmarke etabliert. Die Marke gehört heute allerdings zu Gibson und das Unternehmen ist eine Tochterfirma des Konzerns.
Godin Guitars ist ein Hersteller von Gitarren und hat seinen Sitz in Kanada. Seit dem Jahr 1982 werden dort Gitarren und E Gitarren in Handarbeit hergestellt. Bekannt ist das Unternehmen fĂĽr seine Glissentar. Diese Gitarre hat elf Nylonsaiten und besitzt keine BĂĽnde.
Das US-amerikanische Unternehmen Jackson baut E Gitarren und Bässe. Beheimatet ist die Firma in Scottsdale in Arizona. Das Unternehmen ist eine Tochterfirma des Gitarrenkonzerns Fender. Das Unternehmen erzeugte gemeinsam mit Charvel die erste Superstrat.
Dieser Hersteller von E Gitarren und E-Bässen hat seinen Sitz in den USA. Diese Gitarren zeichnen sich durch ihre viereckige Form aus. Gegründet wurde dieses Unternehmen von Ned Steinberger, dem Sohn des Nobelpreisträgers Jack Steinberger.

 

Wo kauft man eine E Gitarre?

Eine E Gitarre kann man entweder im Musikfachhandel erwerben oder über das Internet bestellen. Im Musikfachhandel genießt man im Vergleich zum Internet den Vorteil einer persönlichen Beratung. Der Kauf über das Internet ist jedoch einfacher und kann bequem von zuhause aus durchgeführt werden.

Im Internet gibt es viele Plattformen, die sich mit E Gitarren auseinandersetzen und Informationen liefern.

Nachteile von E Gitarren

E Gitarren sind Instrumente, die fĂĽr spezielle Musikrichtungen eingesetzt werden. Deshalb haben diese Gitarren im Vergleich natĂĽrlich auch einige Nachteile. Viele Modelle wurden von Kunden einem Test unterzogen.

Diese Vor- und Nachteile schildern Kundenrezensionen

  • Nachteile aus einem E Gitarre TestvergleichBei Modellen von Ibanez ist die Saitenauflage extrem gut. Wenn die Gitarre jedoch neu bespannt wird, verändert sich im Test die Auflage und der Gitarrensound wird schlechter.
  • Einige gĂĽnstige Einsteigermodelle verfĂĽgen oft ĂĽber fehlerhaftes Zubehör. Dies betrifft im Test in erster Linie Verstärkerkabel und LS-Regler.
  • Bei einigen Modellen von Gibson wurde nach einem Test auf den Gitarrenhals verwiesen, der sich leicht verdrehen kann und somit auch die Saitenlage verändert.
  • Bei dem Modell Ibanez Black Night bemängeln einige Kunden im Test, dass sich die tiefen Saiten leicht verstimmen. AuĂźerdem scheppern die Bässe.
  • Bei einigen Modellen von Yamaha wird in Kundenrezensionen auf den relativ unsauberen Klang der Gitarre hingewiesen.
  • Bei Modellen von Gibson wird in vielen Kundenrezensionen auf amazon darauf hingewiesen, dass sich die Saiten im Test insgesamt sehr rasch verstimmen. Hier ist ein regelmäßiges Nachstimmen notwendig.
  • Bei Modellen von Gibson wurden teilweise unsaubere Verarbeitungen entdeckt. Diese betreffen im Vergleich vor allem das Griffbrett.
  • Einige E Gitarren sind im Test sehr schwer und daher fĂĽr den Hausgebrauch wenig geeignet.
  • Bei einigen gĂĽnstigen Modellen wird bemängelt, dass diese nur zuhause verwendet werden können und fĂĽr die BĂĽhne unbrauchbar erscheinen.
  • Einige Kunden erkannten im Vergleich vor allem bei den eingebauten Tonabnehmern Mängel. Diese fĂĽhrten oft zu einem unangenehmen Hintergrundrauschen.

Bei den Vorteilen von E Gitarren werden in Kundenrezensionen, im Test sowie in einem Vergleich vor allem folgende Punkte genannt:

  • Vorteile aus einem E Gitarr TestvergleichGutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Vor allem Gibson Gitarren sind im Vergleich zu anderen Modellen leicht bespielbar
  • Die Optik der meisten E Gitarren ist sehr ansprechend
  • Der Sound von E Gitarren ist im Vergleich je nach Modell sehr unterschiedlich. Man sollte die E Gitarre vorher einem Test unterziehen.
  • Bei manchen Modellen sollte man auch den Vibrator einem Test unterziehen.
  • Manche Modelle eignen sich im Vergleich eher als Einsteigermodelle oder als E Gitarren fĂĽr Anfänger.
  • Man sollte auch auf die Austauschbarkeit von einzelnen Teilen der E Gitarre achten.
  • Der Preis alleine ist im Vergleich nicht fĂĽr die Qualität einer E Gitarre ausschlaggebend. Manchmal erfĂĽllen auch preisgĂĽnstigere Modelle den gleichen Zweck wie teure E Gitarren.
  • E Gitarren von Ibanez eignen sich im Test hervorragend als leicht bespielbare und preisgĂĽnstige E Gitarren fĂĽr Einsteiger.
  • Yamaha Gitarren sind vor allem fĂĽr Kinder geeignet, da diese Modelle sehr leicht sind.

Wissenswertes und Ratgeber

Geschichte der E Gitarre

Alles wissenswerte aus einem E Gitarre TestDie Entwicklung der E Gitarre geht auf das 19. Jahrhundert zurück. Mitte des Jahrhunderts baute der Instrumentenerzeuger Christian Frederick Martins eine Akustikgitarre so um, dass sie einen satteren und lauteren Sound erzeugte. Rund 60 Jahre später entwickelte der unerfahrene Instrumentenbauer Orville Gibson dieses Gitarrenmodell weiter. Er veränderte die Gitarrenform nach dem Vorbild der Violine.

Dadurch wurde sie leichter bespielbar und erzeugte einen noch besseren Klang. Im Jahr 1902 grĂĽndete Gibson seine Instrumentenbaufirma. Nach dem Ersten Weltkrieg kam die Schallplatte auf den Markt. Die GebrĂĽder Dopyeras hatten sich auf den Bau von Saiteninstrumenten spezialisiert und als sie ein Grammophon zerlegten, entdeckten sie die akustische Klangerzeugung mithilfe von elektrischen Signalen.

Danach bauten sie einen elektrischen Verstärker in ihre Gitarren ein, womit die E Gitarre geboren wurde.

Zahlen, Daten und Fakten

  • Die E Gitarre ist im Vergleich zu anderen Musikinstrumenten eines der einflussreichsten Instrumente in der Musikgeschichte. Sie prägte vor allem die Musikstile Rock, Blues und Heavy Metal.
  • Das Material, aus dem die meisten E Gitarren bestehen, ist nach wie vor massives Holz.
  • E Gitarren können im Vergleich ĂĽber 7, 8, 9 oder 12 Saiten verfĂĽgen. DarĂĽber hinaus gibt es auch eine Doppelhalsgitarre und eine FĂĽnfhalsgitarre.
  • Der berĂĽhmteste Gitarrist, der eine E Gitarre spielte, war Jimi Hendrix. Sein Instrument war eine Fender Stratocaster.
  • Auf dem Markt gibt es auch E Gitarren fĂĽr Linkshänder. Doch auch Linkshänder können eine normale Gitarre spielen.

10 Tipps zur Pflege

Tipp 1

Tipp 1

Die Gitarre sollte immer trocken gelagert werden sowie in Räumen mit geringer Luftfeuchtigkeit.

Tipp 2

Tipp 2

Die Gitarre sollte keinen StoĂźwirkungen ausgesetzt werden und nicht mit FlĂĽssigkeiten in BerĂĽhrung kommen.

Tipp 3

Tipp 3

Auch extreme Temperaturschwankungen sind für die Gitarre schädlich.

Tipp 4

Tipp 4

Die Reinigung des Gitarrenkorpus sollte mit feuchten Tüchern und Zitronen- oder Leinöl erfolgen.

Tipp 5

Tipp 5

Bei besonderen Lacken ist bei der Reinigung Vorsicht geboten. Hier sollte ein Mikrofasertuch verwendet werden. Reinigungsmittel sollten zuvor im Test ausprobiert werden.

Tipp 6

Tipp 6

Um Griffbretter zu reinigen, gibt es im Fachhandel spezielle Gitarrenöle.

Tipp 7

Tipp 7

Die Gitarrensaiten sollten nach jedem Spielen mit einem trockenen Tuch abgewischt werden.

Tipp 8

Tipp 8

Die Gitarre sollte stets in einem Gitarrenkoffer aufbewahrt werden.

Tipp 9

Tipp 9

Um das Griffbrett zu reinigen, kann auch eine alte Chipkarte verwendet werden, mit der man den stärksten Schmutz entfernt.

Tipp 10

Tipp 10

Schwer zugängliche Stellen können mit Wattestäbchen gereinigt werden.

Nützliches Zubehör

  • Das beste Zubehör fĂĽr E Gitarre im TestStimmgerät
    Ein Stimmgerät ist eine unabdingbare Voraussetzung, um der Gitarre die richtigen Klänge zu entlocken. Vorwiegend werden heute im Fachhandel und im Internet elektronische Stimmgeräte angeboten. Diese ermöglichen den Test der einzelnen Töne.
  • Gitarrenständer
    Ein Gitarrenständer ist besonders nützlich, wenn man die Gitarre nur kurz weglegt.
  • Gitarrentasche
    Um die Gitarre vor Staub, Feuchtigkeit und Temperaturschwankungen zu schĂĽtzen, empfiehlt sich der Kauf einer Gitarrentasche oder eines Koffers.
  • Kapodaster
    Dieses Teil wird am Griffbrett der Gitarre montiert und man kann damit die Tonlage um einige Oktaven erhöhen.
  • Gitarrengurt
    Wenn man das Instrument stehend spielt, so benötigt man dafür einen Gitarrengurt. Die Einstellung des Gurts muss in einem Test ermittelt werden.
  • Gitarrenkabel
    Um das Instrument an einen externen Lautsprecher anzuschlieĂźen, braucht man ein eigenes Kabel.

Die Ergebnisse von Stiftung Warentest

Ergebnisse aus einem E Gitarre TestvergleichDie Stiftung Warentest hat zuletzt im Jahr 2006 einen Testbericht für E Gitarren veröffentlicht. Seitdem wurde kein neuer Test durchgeführt. Beim letzten Test wurden Gitarren unterschiedlicher Hersteller von sechs Gitarristen einem Test unterzogen.

Drei Profigitarristen beurteilten in diesem Test die Klangqualität der Instrumente. Das für Anfänger am besten geeignete Gitarren-Set war dabei das Set von Marshall. Die beste Klangqualität lieferte im Test allerdings die E Gitarre von Fender.

Auch die Stratocaster Gitarren von Ibanez schnitten in diesem Test relativ gut ab. Die Gitarren, die sich am besten an den Körper anpassen sind dabei die Stratocaster sowie die Les Paul. Anfänger, die sich für eine Les Paul entscheiden, sind mit dem Kauf eines Modells von Epiphone am besten beraten.

Bei diesem Test wurden insgesamt 18 Sets getestet. Diese Sets bestanden aus Gitarre, Verstärker und Zubehör. Der Preis der einzelnen Sets bewegte sich dabei zwischen 100 und 300 Euro.

Die zehn häufigsten Fragen zur E Gitarre

Welche Saiten benötigt man für die Gitarre?

Das hängt vom Spielverhalten ab. Für den Klang sind das Material und die Saitenstärke verantwortlich.

Welches Zubehör braucht man?

Unabdingbare Voraussetzung ist ein Gitarrenkabel sowie ein Verstärker.

Wo kann man eine E Gitarre sonst noch anschlieĂźen?

Die Gitarre kann auch an einem Interface angeschlossen werden. Dieses dient zur SignalĂĽbertragung auf den PC.

Was kostet eine E Gitarre?

Für Anfänger eignen sich im Vergleich bereits Modelle ab wenigen Hundert Euro.

Wo kann man Das Gitarrespielen erlernen?

Alle Fragen aus einem E Gitarre Test und VergleichMittlerweile gibt es dafür auch im Internet nützliche Tipps und Ratschläge. Es werden aber auch Onlinekurse angeboten.

Wie stimmt man eine Gitarre?

Eine elektrische Gitarre kann mithilfe eines elektronischen Stimmgeräts gestimmt werden.

Welcher Unterschied besteht zwischen akustischen und elektrischen Gitarren?

Akustische Gitarren erzeugen den Klang mithilfe des Korpus. Elektrische Gitarren wandeln die Saitenschwingungen in ein elektrisches Signal um.

Welche Gitarre ist die beste?

Das richtet sich nach den individuellen BedĂĽrfnissen sowie nach dem jeweiligen Musikstil.

Wo kann man eine Gitarre kaufen?

Entweder im gut sortierten Fachhandel oder im Internet.

Wann ist eine E Gitarre sinnvoll?

Vor allem dann, wenn das Instrument zusammen mit anderen Instrumenten in einer Band verwendet wird.

WeiterfĂĽhrende Links

Ă„hnliche Themen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (259 Bewertungen. Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...