RTL.de
TV
GZSZ
Dschungelcamp
Der Bachel
DSDS
Now
Themen und Personen

Flughafen München

Der Flughafen München ist ein großes Luftfahrt-Drehkreuz in der bayerischen Landeshauptstadt. Rund 70 Länder werden von hier aus angeflogen.

Flughafen München picture alliance / Stephan Goerlich

Der Flughafen München Franz Josef Strauß ist einer der größten Flughäfen Deutschlands.

Der Vorläufer dieses Flughafens, München-Riem, konnte wegen seiner Nähe zur Innenstadt in den 1990ern nicht mehr erweitert werden. Daraufhin entschloss man sich in Bayern, einen neuen Flughafen 28,5 km entfernt von München zu bauen. Er wurde am 17.Mai 1992 eröffnet. Der Betreiber des Flughafens ist die Flughafen München GmbH, welche dem Freistaat Bayern, der Bundesrepublik Deutschland und der Stadt München gehört.

2018 wurden rund 46,3 Millionen Reisende gezählt. Damit gehört der Flughafen Franz Josef Strauß zu den wichtigsten Flughafen-Drehkreuzen überhaupt. Mit seinem Passagieraufkommen belegte er regelmäßig einen Platz in den Top 10 der europäischen Flughäfen. Der Flughafen verfügt über zwei Start- und Landebahnen. Eine dritte Startbahn ist geplant.

Der Münchner Flughafen hat zwei Terminals. Das Terminal 1 wurde als modulares Konzept errichtet; das Terminal 2 hingegen wurde als eine hohe zentrale Halle konzipiert, in der sich die gesamte Infrastruktur für die Passagierabfertigung befindet. Das Terminal 2 wurde aufgrund seiner Konstruktion mit dem 'Europäischen Stahlbaupreis‘ ausgezeichnet. Auf dem Dach des Terminals befindet sich zudem eine Photovoltaikanlage.

Der Flughafen ist nicht nur für Reisende, sondern auch für Besucher interessant. Neben dem Terminal 1 befindet sich der Besucherpark. Hier werden historische Flugzeuge ausgestellt und es gibt einen Aussichtspunkt, von dem aus die Starts und Landungen am Flughafen beobachtet werden können.

Weitere Daten und Informationen zum Münchener Flughafen erhalten Sie immer bei RTL.de.