RTL.de
TV
GZSZ
Alles was zählt
Dschungelcamp
Der Bachel
DSDS
Now
Themen und Personen

Demokraten

Demokraten sind die Anhänger und Unterstützer des politischen Systems der Demokratie.

Demokraten picture alliance / dpa

Das Wort ‚Demokraten‘ stammt aus dem Altgriechischen und bedeutet so viel wie ‚Unterstützer der Herrschaft des Volkes‘. Teilweise wird es auch für Anhänger einer demokratischen Partei verwendet, beispielsweise in den USA.

Viele Staaten haben ein demokratisches System, in dem die Abgeordneten des Landes durch die geheime Wahl der Wahlberechtigten bestimmt werden. Exemplarisch für eine Demokratie ist das Recht auf Meinungsfreiheit, die freie Wahl der Abgeordneten und auch das Recht, gegen politische Fehlentwicklungen zu demonstrieren. Der Grundgedanke der Demokratie ist es, dass das Volk in Form von freien Wahlen selber darüber entscheiden darf, von wem es regiert wird. Während die in Europa lange Zeit dominierende Monarchie den Herrscher durch die Erbfolge bestimmt hat, kann sich in einer Demokratie jeder volljährige Bürger unter bestimmten Voraussetzungen um ein politisches Amt bewerben.

In der Geschichte standen die Demokraten immer wieder unter Druck von Anhängern anderer politischer Systeme. Beispielsweise betont der auf die Ideen von Karl Marx und Friedrich Engels zurückgehende Kommunismus die Gleichheit aller Menschen, wurde in der Praxis jedoch noch nie in einem größeren gesellschaftlichen Rahmen mit freien Wahlen durchgesetzt. Diktaturen schränken die in der Demokratie verankerten Grundrechte hingegen meist ein und verhindern das Zustandekommen von freien Wahlen.

Als eine Schwäche der Demokratie wird es oft gesehen, dass diese auch Meinungen akzeptiert, die sich gegen diese Form des politischen Systems richten. Gegner der Demokratie konnten demnach immer wieder mithilfe von freien Wahlen an die politische Macht kommen.

Weitere interessante Hintergrundinformationen und News zu Demokraten finden Sie stets auf RTL.de.