Schweizer Produktion umgestellt

Toblerone wird jetzt halal produziert

Die Schweizer Schokolade Toblerone wird in die ganze Welt verkauft.
Toblerone wird jetzt halal produziert.
Lee Rogers, Lee Rgers

Toblerone-Produktion musste umgestellt werden

Damit auch Muslime die Schweizer Schokolade von Toblerone essen können, hat das Unternehmen die Produktion umgestellt. Die Schokolade ist jetzt halal – allerdings schon seit April. Aber warum gibt das Unternehmen das erst jetzt bekannt?

Das bedeutet halal für die Lebensmittelproduktion

Die weltweit einzige Toblerone-Fabrik in Bern produziert seit April halal, dafür hat sich das Schweizer Unternehmen die Umstellung der Produktion zertifizieren lassen.

"Die Rezeptur bleibt dabei unverändert", sagt das Unternehmen zu der Schweizer Zeitung "Blick".

Um die Schokolade halal produzieren zu können, muss die Herkunft der tierischen Produkte geklärt werden. Aber auch die Reinigung der Produktionsstätte darf nur mit bestimmten Mitteln stattfinden und nicht mit Alkohol oder einzelnen Fetten.

Warum macht Toblerone die Umstellung erst jetzt öffentlich?

Das Unternehmen habe Angst gehabt, sich seine Schweizer Kunden zu vergraulen. Immer wieder würden Firmen, die mit Halal werben, boykottiert, schreibt die Schweizer Zeitung.

Nestlé produziert schon in mehr als 100 Ländern halal und hat damit einen wachsenden Markt frühzeitig entdeckt. Mit fast zwei Milliarden muslimischen Konsumenten sind Halal-Produkte einer der größten wachsenden Lebensmittelmärkte – das hat Toblerone offenbar erkannt.