Janina Youssefian musste wegen rassistischen Beleidigungen gehen

Nach Mega-Zickerei im Dschungelcamp: Warum ist Linda Nobat noch drin?

Linda Nobat und Janina Youssefian geraften im Dschungelcamp heftig aneinander
Linda Nobat und Janina Youssefian geraften im Dschungelcamp heftig aneinander
© RTL

27. Januar 2022 - 9:07 Uhr

Erst haben sich die Kandidatinnen Janina Youssefian (39) und Linda Nobat (26) gestritten. Beide haben sich da nichts geschenkt. Janina hat dann aber eine Grenze überschritten und hat Linda rassistisch beleidigt. RTL hat entschieden, dass Janina daraufhin das Camp verlassen muss. Viele Zuschauer loben die Konsequenz, doch der Rauswurf passt nicht allen. Einige fordern: Auch Linda Nobat sollte das Camp verlassen.

RTL wirft Janina Youssefian aus dem Camp

Seit dem Einzug ins Dschungelcamp 2022 knallt es zwischen Janina Youssefian und Linda Nobat immer wieder. Doch am vierten Tag wird eine Grenze überschritten: Janina wirft Linda bei einem heftigen Streit eine rassistische Beleidigung an den Kopf: "Geh doch zurück in den Busch!"

RTL greift ein und entscheidet, dass Janina Youssefian nicht mehr an der laufenden Staffel von "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" teilnehmen darf. Sie muss die Heimreise antreten. Mittlerweile hat sie sich selbst zu ihrem Rauswurf geäußert, wie Sie hier lesen können.

Keine Konsequenzen für Linda Nobat?

Die meisten Zuschauer finden die Entscheidung absolut richtig. Auch Moderator Mola Adebisi lobt das konsequente Handeln von RTL. Doch im Netz entbrennt eine Diskussion: Sollten nicht auch andere Verhaltensweisen mit einem Auszug bestraft werden? Einige Zuschauer finden: Wer mobbt und beleidigt, sollte auch gehen müssen. In dem Fall also Linda. "Man darf heutzutage Leute aufs übelste Beleidigen solange es dabei nicht rassistisch wird. RTL hätte beide nachhause schicken müssen", schreibt ein Twitter-User. Ein anderer findet den Rauswurf sogar "inkonsequent", denn "dann hätten beide gehen müssen." Fragen über Fragen bei den Zuschauern. "Volle Zustimmung zum Rauswurf von Janina. Und Linda muss für ihre sexuellen und ehrverletzenden Beleidigung keine Konsequenzen tragen?"

In den Streitgesprächen mit Janina hatte Linda die 39-Jährige mehrfach als "dumm" und als "Bitch" betitelt. Auch als die beiden zur Dschungelprüfung mussten, war Linda not amused: "Ich will das machen, aber nicht mit ihr!"
Wie schockiert Linda Nobats Schwester Stephanie nach dem Vorfall ist, sehen Sie hier.

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Darum muss Janina gehen und Linda darf im Camp bleiben

RTL äußert sich zur Diskussion und teilt mit, das Linda Nobat im Camp bleiben wird. "Das Dschungelcamp lebt von Auseinandersetzungen, aber bei Rassismus ist eine Grenze erreicht. 'Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!' wird wie geplant mit Linda und den verbliebenen Kandidaten weitergehen. Sowohl Janinas als auch Lindas Äußerungen und Beleidigungen innerhalb ihrer Streitsituationen waren grenzwertig und haben sicherlich zu einer gegenseitigen Aufschaukelung geführt. Allerdings hat Janina dabei mit ihren rassistischen Äußerungen für uns eine ganz klare Grenze überschritten, bei der wir sofort Konsequenzen ziehen mussten".

Unten im Video sehen Sie nochmal den ganzen Eklat zwischen Linda und Janina und wie die Dschungelcamper auf die Nachricht vom Rauswurf reagieren.

Das Dschungelcamp 2022 bei RTL und auf RTL+

Die 15. Staffel von "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" zeigt RTL täglich ab 22 Uhr – donnerstags sogar schon um 20:15 Uhr. Parallel zur TV-Ausstrahlung gibt es den Spaß auch im Livestream auf RTL+. Alle Folgen von "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" stehen im Anschluss natürlich online zum Streamen bereit. (jar)