In Zusammenarbeit mitExpertenTesten.de
TÜV-zertifizierte Vergleichs- und Testverfahren nach ISO 9001
TÜV NORD CERT TÜV-zertifizierte Vergleichs- und Testverfahren nach ISO 9001

Masturbator Test 2021 • Die 9 besten Masturbatoren im Vergleich

Masturbatoren sind wie viele Bereiche rund um Sexualität in unseren Breiten ein absolutes Tabu-Thema. Während das in Europa und vielen anderen Ländern der Fall ist, wird über diese Geräte beispielsweise in Japan schon offen gesprochen. Dieser Trend zieht sich nun langsam aber sicher nach Europa. In unserem Test stellen wir die Ergebnisse unserer Recherche vor.

Masturbator Bestenliste 2021

Letzte Aktualisierung am:

Filter aktivieren > Ähnliche Vergleiche anzeigen

Was ist ein Masturbator?

Masturbatoren werden aus Thermoplastischem Elastomer (TPE) gemacht. Doch das Material ist sehr vielseitig und wird bei der Herstellung von Autorädern bis hin zu Puppen verwendetEin Masturbator ist ein Sexspielzeug, das von Männern zur Selbstbefriedigung verwendet werden kann. An Masturbatoren haftet das Stigma des letzten Auswegs des verzweifelten und einsamen Mannes. Doch das ist oft nicht der Fall.

Masturbatoren werden immer häufiger von glücklichen Paaren verwendet. Sofern er selbstverständlich und unbefangen benutzt wird, öffnet er neue Türen und kann so eine eindeutige Bereicherung für das Sexualleben beider sein.

Zudem findet es auch immer häufiger einen Einsatz in der Medizin. Dabei wird es zur Behandlung von Erektionsstörungen und Impotenz eingesetzt. Außerdem kann er körperlich eingeschränkten Menschen als Stimulationshilfe dienen. Weiters kann er von Paaren verwendet werden, sofern er selbstverständlich und unbefangen benutzt wird. In jedem Fall kann ein Masturbator sexuelle Bereicherung mit sich bringen.

Diagramm zum Preis-Leistungs-Verhältnis der Masturbatoren

Diagramm teilen
Mit diesem Code können Sie das täglich aktualisierte Diagramm auf Ihrer Webseite teilen:Embed-Code wurde in die Zwischenablage kopiert

Welche Arten von Masturbatoren gibt es?

Masturbatoren können sich im Hinblick auf Funktion und Technik gewaltig voneinander unterscheiden. Viele verwenden unterschiedlichste elektronische Mechanismen oder kombinieren sie miteinander, während einige sogar ganz auf jegliche Elektronik verzichten. Unten finden sie die möglichen Masturbatorkategorien

Nicht elektronisch

Nicht-elektronische Masturbatoren sind die klassische Variante. Sie bieten im Gegensatz zu elektronischen Masturbatoren weniger Stimulation, sind aber im Vergleich deutlich billiger. Allerdings ist die Reinigung etwas unkomplizierter, weil es hier keine wasserempfindliche Hülle gibt, die man vorher entfernen muss. Nicht-elektronische Masturbatoren sind ein gutes Einsteigermodell durch ihren geringeren Preis und unkompliziertes Handling. Später kann man dann auf ein elektronisches Modell umsteigen.

Elektronisch

Elektronische Masturbatoren werden durch einen Motor betrieben und bieten zusätzliche Stimulationen, die nicht-elektronische Masturbatoren nicht haben. Dabei gibt es zahlreiche verschiedene Techniken, die alle ihre Vorteile haben. Unten sind die Vorrichtungen aufgelistet, die am häufigsten beworben werden.

Vibrationsfunktion

Die Vibration eines elektrischen Masturbators kann durch 2 Vorrichtung entstehen. Eine Methode ist, dass der Motor den gesamten Masturbator zum Vibrieren bringt. Das Gerät schwingt also überall gleich stark. Die zweite Variante, die Teleskopvorrichtung bringt einen oder mehrere Silikonköpfe in Bewegung. Dieser schlägt dann, je nach Intensität der Stufe, unterschiedlich schnell und konzentriert sich auf bestimmte Punkte. Welches für Sie tatsächlich besser ist, hängt von Ihrer persönlichen Präferenz ab.

Saugfunktion

Des Weiteren ist ein Masturbator mit Saugfunktion sehr beliebt. Hier werden Luft und Flüssigkeit aus dem Gerät herausgesaugt, was Ihnen ein neues stimulierendes Gefühl geben kann. Ein Gerät kommt meistens nicht mit alleiniger Saugfunktion, sondern wird meistens mit Vibrations- oder Drehvorrichtungen kombiniert.

Kaufkriterien im Masturbator Test 2021

Wenn Sie sich einen Masturbator kaufen wollen, dann sollte er zu Ihnen und Ihren Bedürfnissen passen. Dabei spielt ein angenehmes und zufriedenstellendes Gefühl bei der Verwendung eine große Rolle. Deshalb sollten Sie auf das Material und verschiedene Funktionen des Geräts unbedingt achten. Außerdem ist eine diskrete Lieferung, sowie ein diskretes Design vielen Menschen ein Anliegen.

Material

Ein weiches und möglichst Haut-ähnliches Material ist essenziell für einen Masturbator. Das Innenleben wird typischerweise von Latex, bis hin zu zahlreichen Varianten verschiedener Kunststoffe (Thermoplastische Polyeder, TPE) ausgemacht. Das am häufigsten benutzte thermoplastische Elastomer ist Acrylnitril-Butadien-Styrol-Copolymer (ABS). Wichtig ist, dass der Hersteller angibt, welche Materialien verwendet wurden. Nur so können Sie die Qualität und Sicherheit des Stoffes online überprüfen und sich gegebenenfalls über Allergien informieren.

Keiner dieser Stoffe sollte gesundheitsschädlich sein. Masturbatoren müssen bestimmten Hygienestandards entsprechen und verwendete Materialien werden vorher ausgiebig getestet. Ein fertiges Produkt sollten Sie dadurch ohne Bedenken benutzen können. Sollten Sie dennoch Auffälligkeiten erkennen und möglicherweise allergisch auf eines der Materialien reagieren, suchen Sie unbedingt einen Arzt auf, um Schlimmeres zur vermeiden.

Allerdings fühlt sich jedes Material unterschiedlich an und es gibt keines, das jeden Wunsch erfüllt. Hier liegt es in Ihnen zu entscheiden, was Ihnen am besten gefällt und Ihren Bedürfnissen entspricht.

Modi

Viele Hersteller werben mit einer diskreten Lieferung. Die neutrale Verpackung garantiert, dass kein Rückschluss auf den Inhalt des Pakets möglich istAbwechslung ist wichtig. Das gilt nicht nur für Masturbatoren. Dennoch sollte eine große Anzahl an verschiedenen Modi ein Kaufkriterium sein. Dabei sollten Sie auf zwei Dinge achten: Welche verschiedenen Stimulationsarten bietet das Produkt an? Zwischen wie vielen Stufen kann man bei diesen Stimulationsarten wählen? Folgende Techniken können Masturbatoren anbieten:

  • Saugfunktionen
  • Rotationsfunktionen
  • Vibrationsfunktionen

 

Letzteres kann durch pure Vibration oder eine Teleskopfunktion hervorgerufen werden. Besonders attraktiv sind Geräte, die das Saugen, Drehen und Vibrieren kombinieren können, beide Stufen aber unabhängig voneinander verstellbar sind. So können Sie das Gerät immer auf Ihre Bedürfnisse einstellen. Ein nettes Feature bietet auch ein Knopf, der alle Funktionen sofort auf ihr Maximum stellt.

Diskretion

Diskretion kann bei Masturbatoren zweierlei bedeuten: Einerseits sollte die äußere Hülle diskret und unauffällig sein, andererseits wünschen sich viele Kunden eine diskrete Lieferung. Wenn Ihnen ein diskretes Design wichtig ist, können Sie das beim Bestellen überprüfen. Bei den Produktbildern und in der Produktbeschreibung finden Sie meistens alle Eckdaten zur Größe, Farbe und Form der Hülle des Masturbators.

 

Viele Hersteller werben mit einer diskreten und unauffälligen Lieferung ihres Masturbators. Sollten Sie keine Äußerung diesbezüglich in der Produktbeschreibung finden, könnten Ihnen diverse Kommentare und Fragen von anderen Interessierten oder Erfahrungen von Käufern weiterhelfen. Ansonsten kann Ihnen der Kundensupport weiterhelfen.

Weiterführende Links und Quellen

FAQ

Wie groß sollte ein Masturbator sein?

Die Größe des Masturbators kann auf die äußere Hülle oder das Innenleben anspielen. Beides sind wichtige Kaufkriterien, weil sie einen Beitrag zur Diskretion und Nutzung leistet. Eine kleine äußere Hülle ist unauffälliger und springt einem Besucher nicht so ins Auge, wie ein größeres Modell. Natürlich spielt hier auch das Design und die Farbe eine Rolle. Dass die Größe des Innenlebens ebenfalls wichtig ist, ist Ihnen wahrscheinlich auch klar. Doch hier gilt die Devise "je größer, desto besser" nicht. Der Masturbator sollte auf Ihre Bedürfnisse eingestellt sein. Das heißt Länge und Durchmesser müssen zu Ihnen passen. Dabei sollte man bereits bei der Bestellung achten.

Wie laut ist ein elektrischer Masturbator?

Die Lautstärke des Masturbators ist grundsätzlich Produktabhängig. Nicht-elektrische Masturbatoren erzeugen selbstverständlich keine zusätzlichen Geräusche. Bei elektrischen Masturbatoren werden gewisse Zusatzgeräusche nicht ausbleiben. Diese sind aber grundsätzlich leise und sind üblicherweise zwischen 60dB und 100dB. Diese Geräuschkulisse ist mit der Lautstärke klassischer elektrischer Handzahnbürsten zu vergleichen. Geräusche des Masturbators können 3 Gründe haben: Den Motor, den Mechansimus inerhalb des Geräts oder den eingebauten Lautsprecher. Letzteres kann man nach Bedarf verändern oder ausstellen. Einige Geräte bieten zudem noch einen Kopfhöreranschluss. Wie laut das Gerät bei elektrischer Benutzung ist, lässt sich nicht genau festmachen. Die Lautstärke Ihres elektrischen Masturbators lässt sich aber im Vorhinein schätzen. Drehungsmodi sind üblicherweise leiser als sonstige Funktionen. Der Vibrationsmechanismus kann leise oder laut sein. Er kann sich durch ein leises Surren äußern und befindet sich dann am unteren Ende des Lautstärkerahmens (circa 60dB). Wird die Vibration durch einen Teleskopmechansimus hervorgerufen, ist dies normalerweise lauter (100dB). Die Saugfunktion des Masturbators trägt nicht wesentlich zur Erhöhung des Lautstärkepegels bei.

Wie reinigt man einen Masturbator?

Jeden Masturbator kann man auf ähnliche Weise reinigen. Man muss das Innere vom Äußeren, sofern es eines gibt, trennen. Das ist besonders bei elektronischen Geräten wichtig, da diese oft bei Kontakt mit Wasser kaputtgehen. Das Innenleben kann man anschließend problemlos waschen. Manche Geräte bringen zusätzliche Vorrichtungen, die den Waschprozess erleichtern. Einige Geräte können sich vollautomatisch reinigen, wodurch Ihr Masturbator durch Knopfdruck wieder sauber ist. Um Ihren Masturbator zu schonen, müssen Sie ihn nach dem Waschen immer abtrocknen. Da die Luft im Masturbator nicht richtig zirkulieren kann, sollte immer mit einem Handtuch oder Ähnlichem nachgeholfen werden. Tun Sie das nicht, könnte der Masturbator schimmeln. Bei manchen Geräten werden ihnen mit Stoff überzogene Stäbe mitgeliefert, die das Abtrocknen deutlich erleichtern.

Welche Vorteile bringt ein Kopfhöreranschluss?

Um möglichst gut in eine Szenerie eintauchen zu können, müssen möglichst viele Sinne stimuliert werden. Da ist der Gehörsinn keine Ausnahme. Ein Kopfhöreranschluss bietet Ihnen neben einer realistischen Geräuschkulisse zudem die Möglichkeit Ihr Umfeld auszublenden. So kann er einen Mehrwert mit sich bringen, indem er das Erlebnis um eine Facette erweitert. Außerdem bietet er keinen Nachteil, wenn er mal nicht benutzt wird. Deshalb ist es selbst gegen einen kleinen Aufpreis durchaus zu empfehlen ein Gerät mit Kopfhöreranschluss zu bestellen.

Wird das Produkt diskret geliefert?

Viele Hersteller berücksichtigen diese Sorgen im Vorhinein. Dabei wird beworben, dass die Verpackung neutral ist. Keinerlei Anzeichen auf das Produkt oder die Firma sind auf der Box zu erkennen. Dieser Service ist allerdings herstellerabhängig. Ist Ihnen also eine diskrete Lieferung ein großes Anliegen, sollten Sie sich vorher über die Umstände informieren.  Dabei können Ihnen die Produktbeschreibung, Informationen auf der Website des Herstellers oder Kundenrezensionen weiterhelfen. Weiters kann Ihnen der Kundensupport Genaueres zur Lieferung sagen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (480 Bewertungen. Durchschnitt: 4,70 von 5)
Loading...