Archiv

Vatertag

Der Vatertag wird in Deutschland am Himmelfahrtstag begangen. Bereits im Mittelalter, wo diese Tradition herstammt, wurde an diesem Tag viel Alkohol konsumiert.

Vatertag picture alliance/dpa | Axel Heimken

Der Vatertag, je nach Region auch Herrentag oder Männertag genannt, wird alljährlich Ende Mai und stets am Feiertag von Christi Himmelfahrt gefeiert. Dies hat sich in Deutschland als Gegenstück zum Muttertag traditionell so eingebürgert. Überwiegend finden sich an diesem Tag Männergruppen zusammen, um gemeinsam ausgelassene Stunden zu verbringen, was meist (aber nicht immer) mit dem Genuss von Alkohol einhergeht. Daraus resultieren auch überdurchschnittliche Verkehrsunfälle, Prügeleien und Vandalismus. Aber auch ganz normale, gesellige Ausflüge sind an diesem Tag keine Ausnahme manchmal sogar mit der Familie.

Die Geschichte des Vatertages


Auch wenn die Art und Weise der Gestaltung des heutigen Vatertags mit dem christlichen Fest der Himmelfahrt nichts mehr gemeinsam hat, ist die Geschichte dieses Tages darauf zurückzuführen. Schon im 16. Jahrhundert fanden sich an Christi Himmelfahrt die Menschen zusammen, um auf den Feldern für eine gute Ernte zu beten. Danach wurde noch gefeiert und sogar getrunken. Das christliche Ansinnen des Mittelalters ging dann jedoch immer mehr verloren, was von der Kirche nicht gerne gesehen wurde, und im 19. Jahrhundert gab es am Himmelfahrtstag schon „Herrenpartien“, die den heutigen sehr ähnelten. Christi Himmelfahrt fällt immer auf den 39. Tag nach dem Ostersonntag und ist deshalb stets ein Donnerstag.

Vatertag in anderen Ländern


Lediglich in Deutschland wird der Vatertag an Christi Himmelfahrt gefeiert. Einen Männertag gibt es aber auch in anderen Ländern, wenn auch an anderen Tagen. So kennen die US-Amerikaner den Vatertag am 3. Juni, der dort ähnlich wie der Muttertag (nämlich mit Blumengeschenken) begangen wird. Die Kubaner und Dänen feiern ebenfalls Anfang Juni. Sehr viel Ähnlichkeit mit dem Muttertag hat der Vatertag auch in noch katholisch geprägten Ländern wie Italien, Spanien und Portugal. Sie feiern am 19. März, dem Josefstag, den Vatertag.