RTL.de
TV
GZSZ
Dschungelcamp
Der Bachel
DSDS
Now
Themen und Personen

Mannheim

Mannheim befindet sich im Bundesland Baden-Württemberg im Dreiländereck. Bekannteste Sehenswürdigkeit ist das Barockschloss Mannheim.

Mannheim picture alliance / J.W.Alker

Die baden-württembergische Stadt Mannheim ist mit rund 327.000 Einwohnern die drittgrößte Stadt des Bundeslandes (Stand Ende 2017). Sie liegt in der Metropolregion Rhein-Neckar im Dreiländereck, welches Baden-Württemberg, Hessen und Rheinland-Pfalz bilden. Die ehemalige Residenzstadt wird auch als Quadratestadt bezeichnet. Diesen Namen erhielt sie dadurch, dass Kurfürst Friedrich IV. die Stadt um 1600 als Planstadt errichten ließ, die als schachbrettartige Anlage entstand. Noch im Jahr 2016 ist die Innenstadt in dieser Form erhalten.

Den Mittelpunkt der Innenstadt bildet das Barockschloss Mannheim, welches 1760 nach mehreren Jahrzehnten Bauzeit fertiggestellt wurde. Es ist nach dem Schloss Versailles das zweitgrößte Barockschloss Europas. Zu der Anlage gehört eine Barockkirche, die früher als Hofkirche diente. Das Schloss Mannheim beheimatet die Universität. Das Wahrzeichen der Stadt ist der 60 Meter hohe barocke Wasserturm. Das Monument ist mit einer Freitreppe und Bildhauerarbeiten gestaltet. Es steht auf dem Friedrichplatz, einer bedeutenden Jugendstilanlage. Auf dem Platz befinden sich zudem ein Rosengarten und Wasserfontänen.

Geschichtlich und innovationstechnisch hat Mannheim einiges zu bieten: Hier erfand beispielsweise Karl Drais 1817 das erste Zweirad, Carl Benz stellte 1886 das erste Automobil vor und 1921 baute Lanz den ersten Traktor – er trug den Namen Lanz Bulldog. Die kulturelle Szene spielt in Mannheim eine große Rolle. Das bekannte Nationaltheater bietet Opern, Ballett und Schauspiele. Die Stadt ist auch für vielseitige musikalische Darbietungen bekannt, weshalb sie als Pophauptstadt gilt.

Weitere Informationen über die Quadratestadt Mannheim erhalten Sie immer aktuell bei RTL.de.