THEMEN & PERSONEN

Archiv

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9

Madrid

Madrid picture alliance / Photoshot

Spaniens Hauptstadt Madrid gehört zu den größten Metropolen Europas. In Madrid befindet sich die offizielle Residenz der spanischen Königsfamilie.

Madrid ist die Hauptstadt Spaniens und gilt mit rund 3,2 Millionen Einwohnern (Stand 2015) als die drittgrößte Stadt der Europäischen Union. Die Metropole erstreckt sich über eine Fläche von etwa 606.000 km². Madrid wurde im 9. Jahrhundert gegründet und im Laufe der Zeit hat sich die Stadt mehr und mehr zum politischen, wirtschaftlichen und kulturellen Mittelpunkt des Landes entwickelt. Es ist nicht nur Zentrum der Regierung, sondern auch der katholische Erzbischof und der König Spaniens residieren in Madrid. Die Einwohner heißen ‚Madrilenen‘.

Geografisch befindet sich die spanische Hauptstadt im Zentrum Spaniens auf einer Höhe von 667 m über dem Meeresspiegel. Im Nordosten ist die Umgebung durch eine Berglandschaft geprägt. Es herrscht ein kontinentales Klima mit heißen, trockenen Sommern und relativ frischen Wintern. Seltener kommt es zu Schneefällen.

Madrid ist vor allem aufgrund seiner zahlreichen historischen Plätze, wie der im 15. Jahrhundert als Marktplatz angelegte ‚Plaza Mayor‘ oder der ‚Puerta del Sol‘ beliebt. Der wirtschaftliche Schwerpunkt der Stadt liegt im Dienstleistungssektor. Dies ist nicht verwunderlich, denn aufgrund der zentralen Lage hat sich Madrid zum größten Eisenbahn- und Verkehrsknotenpunkt Spaniens entwickelt. Zudem haben sich zahlreiche Unternehmen aus der Textil-, Nahrungsmittel-, Flugzeug- und Fahrzeugindustrie niedergelassen. Madrid ist des Weiteren der Sitz der spanischen Luftwaffe. Wichtige und zentrale Militär- sowie Verwaltungsbehörden liegen ebenfalls in der Hauptstadt.

Weitere Informationen rund um die Stadt Madrid finden Sie stets aktuell bei RTL.de.

Meghan Markle hat eine bekannte Doppelgängerin

Begona Villacis ist Madrids Bürgermeisterin in spe

Meghan Markle hat eine bekannte Doppelgängerin