Archiv

Ludwigsburg

Ludwigsburg ist eine Stadt in Baden-Württemberg und gehört zur Region Stuttgart. Das Residenzschloss ist das Wahrzeichen Ludwigsburgs.

Ludwigsburg picture alliance / dpa

Ludwigsburg ist eine Stadt in Baden-Württemberg und befindet sich etwa zwölf Kilometer von der Stuttgarter Innenstadt entfernt. Damit gehört die Kreisstadt zur Region Stuttgart, wobei sie sich über etwa 43 km² erstreckt und dabei über 93.000 Einwohner (Stand 2018) beherbergt.

Besonders interessant ist die Stadtgliederung von Ludwigsburg, denn im Gegensatz zu vielen anderen Städten besteht sie aus einer sogenannten Kernstadt und sieben weiteren Stadtteilen. Aber auch die Kernstadt erfährt nochmals eine Unterteilung in Süd, Ost, West, Nord und Mitte.

Ludwigsburg kann auf eine weitreichende Geschichte zurückblicken. Erste Besiedlungsspuren fand man bei diversen Bauarbeiten bereits aus der Zeit von 5700 v. Chr., wobei davon auszugehen ist, dass das heutige Stadtgebiet sehr lange von Siedlern der sogenannten Bandkeramik bewohnt wurde. Funde aus der näheren Umgebung weisen außerdem darauf hin, dass sich keltische Siedlungen im Ludwigsburger Raum befanden.

Die Stadt in ihrer späteren Form wurde allerdings erst in der Zeit des Barock greifbar, wobei sich die Gründung zu Beginn des 18. Jahrhunderts mit dem Bau des Residenzschlosses vollzog. Dieses gilt als das größte bislang unzerstörte deutsche Barockschloss und ist ein bekannter und beliebter Besuchermagnet. Erbaut wurde dieses Kleinod unter Herzog Eberhard Ludwig von Württemberg, der anfangs kein Schloss in dieser Größe, sondern nur ein kleines Lustschloss plante. Der Bau begann bereits im Jahre 1704 und wurde dann schrittweise erweitert.

Sie möchten mehr erfahren? Bei RTL News erhalten Sie nähere und stets aktuelle Informationen zum Thema Ludwigsburg.