RTL.de
TV
GZSZ
Dschungelcamp
Der Bachel
DSDS
Now
Themen und Personen

Heidelberg

Heidelberg ist eine Großstadt in Baden-Württemberg. Sie ist unter anderem für ihre idyllische Altstadt und die Ruprecht-Karls-Universität bekannt.

Heidelberg picture alliance / Daniel Kalker

Heidelberg ist eine bekannte deutsche Universitätsstadt im Bundesland Baden-Württemberg. Sie befindet sich an der Mündung von Neckar und Rhein. Die Stadt hat eine Fläche von 108,83 km² und die Einwohnerzahl beträgt 160.600 (Stand Dezember 2017). Die Stadt wurde 1196 erstmals urkundlich erwähnt. Ab dem 13. Jahrhundert war die Stadt Residenz der Pfalzgrafen und die Hauptstadt der Kurpfalz. Während dieser Zeit wurde das Heidelberger Schloss errichtet, welches mittlerweile eine der berühmtesten Ruinen Deutschlands ist. 1386 wurde die Universität von Heidelberg, auch bekannt als Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg, gegründet. Sie ist die älteste Universität Deutschlands.

Im Zweiten Weltkrieg wurde Heidelberg, im Gegensatz zu anderen Städten in Deutschland, kaum zerstört. Nach dem Krieg wurde die Stadt ein Teil der amerikanischen Besatzungszone und zum Standort der Kommandostellen der US-Armee. Zwischen 1972 und 1981 verübte die Rote Armee Fraktion hier Terroranschläge auf die amerikanischen Einrichtungen.

Heidelberg ist ein Zentrum der Wissenschaft und der Forschung. Neben der Ruprecht-Karls-Universität befinden sich hier die Hochschule für Kirchenmusik Heidelberg und die Hochschule für Internationales Management Heidelberg. Außerdem ist Heidelberg einer von vielen Standorten der Max-Planck-Gesellschaft. Insgesamt beherbergt die Stadt vier Institute.

Des Weiteren ist Heidelberg bei Touristen sehr beliebt. Sie kommen vor allem, um sich die historische Altstadt oder die bekannte Schlossruine anzusehen.

Weitere Informationen und Fakten über Heidelberg erhalten Sie stets aktuell bei RTL.de.