Archiv

Den Haag

Den Haag ist die drittgrößte Stadt der Niederlande. Hier sitzen das Parlament, die Regierung des Staates sowie das niederländische Königshaus.

Den Haag picture alliance / chromorange

Den Haag oder auch 's-Gravenhage ist der Parlaments- und Regierungssitz der Niederlande. Ebenso befindet sich in Den Haag die Residenz der königlichen Familie im Paleis Noordeinde, das zu den touristischen Attraktionen der Stadt zählt. Rund 538.000 Einwohner leben in Den Haag (Stand 2019). Die Fläche beträgt in etwa 98 km².

Den Haag grenzt im Süden an das Westland, das bekannt für seine Gemüse- und Blumenbeete ist. Das Zentrum der Stadt ist von der Nordsee nur sechs Kilometer entfernt. Die Stadtteile Scheveningen und Kijkduin liegen direkt an der Küste.

Historisch hatte 's Gravenhage als beliebter Jagdsitz der Grafen von Holland Bedeutung erlangt. Die Stadt ist reich an Sehenswürdigkeiten: der Friedenspalast, die Aksa-Moschee oder der Binnenhof, welcher der niederländischen Regierung als Sitz dient. Zudem gibt es das Mauritshuis, welches als renommierte Adresse für Kunstinteressierte gilt. Es beherbergt flämische und holländische Gemälde.

Den Haag kann als Welthauptstadt der Gerichtsbarkeit bezeichnet werden, denn hier befindet sich unter anderem der Internationale Gerichtshof. Auch die europäische Polizeibehörde Europol hat hier ihren Sitz. Zudem ist es wirtschaftlich erfolgreich und Standort zahlreicher Unternehmen, die ihren Schwerpunkt auf den Dienstleistungssektor legen.

Weitere aktuelle Informationen über Den Haag finden Sie bei RTL News.