Archiv

Steckbrief: René Casselly

René Casselly picture alliance / Eventpress | Eventpress MP
  • Name:
    René Casselly
  • Beruf:
    Zirkusartist & TV-Persönlichkeit
  • Geboren am:
    09. September 1996
  • Geburtsort:
    Deutschland
  • Sternzeichen:
    Jungfrau
René Casselly gewann 2022 das „Let’s Dance“-Finale und ist "Dancing Star 2022".

René Casselly (bürgerlicher Name René Kaselowsky) wurde am 9. September 1996 in Hamburg geboren. 2021 gewann er die RTL-Show „Ninja Warrior Germany“.

René Casselly ist Zirkusartist in siebter Generation

René Casselly gehört zu einer Zirkusfamilie in siebter Generation. Seinen ersten Auftritt als Artist hatte er bereits mit sechs Jahren auf einem Zirkusfestival in Rumänien. 2012 gewann die Zirkusfamilie Casselly den „Clown d’Or-Award“ als bester „Circus Act“ auf dem „Festival du Cirque de Monte-Carlo“.

Doch die Zirkusartisten sind nicht die einzigen Künstler in der Familie, denn Casselly Cousin ist niemand anderes als Ramon Roselly, der Gewinner der 17. Staffel „DSDS“ (2020).

2021 wurde René Casselly der erste „Ninja Warrior“ Deutschlands

Einem breiteren Publikum wurde René Casselly erstmals 2017 bekannt, als er an der zweiten Staffel „Ninja Warrior Germany“ teilnahm. Der Zirkusartist kam direkt ins Finale und belegte insgesamt den zweiten Platz. In der Team-Edition „Team Ninja Warrior“ erlangte er sogar noch im selben Jahr den ersten Platz. Seitdem nimmt Casselly jährlich als Ninja an der Show teil – und das mit großem Erfolg! In jeder Staffel erreichte Casselly bisher das Finale und nahm sogar an der japanischen Version der Show „Sasuke 37“ teil. 2021 folgte dann endlich die Krönung: René Casselly bezwang den „Mount Midoriyama“ als schnellster Teilnehmer und wurde somit der erste deutsche Ninja Warrior.

Ein Herz für Tiere: „Ninja Warrior“ René Casselly lebt mit seinen Elefanten auf einem Hof

Als Zirkusartist wuchs René Casselly mit Elefanten auf, weshalb er auch bis heute eine besonders enge Bindung zu den Dickhäutern hat. So ist es wenig verwunderlich, dass er mit seinem Preisgeld von 300.000 Euro seinen „Kimba Elefánt Park“ in Ungarn weiter ausbaute. „Wenn meine Tiere zufrieden sind, bin ich auch zufrieden. Deswegen investiere ich das ganze Geld in meinen Park,“ so Casselly über den Hof und seine Elefanten.

Als Kandidat von „Let’s Dance“ stellte sich René Casselly 2022 neuen sportlichen Herausforderungen

Sein „Ninja Warrior“-Kollege Moritz Hans hatte es 2020 bereits vorgemacht, 2022 wagte sich auch René Casselly auf das RTL „Let's Dance“-Tanzparkett. In Finale setzte er sich gegen Janin Ullmann und Mathias Mester durch und ist "Dancing Star 2022".

Weitere Informationen und alle Neuigkeiten zu René Casselly finden Sie immer aktuell hier bei RTL News.