Archiv

Steckbrief: Katarina Witt

Katarina Witt picture alliance / dpa
  • Name:
    Katarina Witt
  • Beruf:
    Moderatorin & ehemalige Eiskunstläuferin
  • Geboren am:
    03. Dezember 1965
  • Geburtsort:
    Berlin-Staaken
  • Größe:
    165 cm
  • Sternzeichen:
    Schütze
Katarina Witt ist eine deutsche Schauspielerin, Moderatorin und ehemalige Eiskunstläuferin. Sie ist die Olympiasiegerin von 1984 und 1988.

Katarina Witt, die zweifache Olympiasiegerin im Eiskunstlauf der Damen von 1984 und 1988, viermalige Weltmeisterin und sechsfache Europameisterin, wurde am 3. Dezember 1965 in Staaken, einem heutigen Berliner Ortsteil in der ehemaligen DDR, geboren. Ab 1977 trainierte sie bei Jutta Müller, einer der legendärsten Eislauftrainerinnen der Welt, im heutigen Chemnitz.

Ihre einmalige sportliche Karriere setzte Katarina Witt als Profi-Sportlerin noch weitere zehn Jahre in verschiedenen Eislauf-Shows, vor allem in den Vereinigten Staaten von Amerika, fort. Während dieser Zeit begann sie auch eine Karriere als Schauspielerin und wirkte in verschiedenen Filmen mit. Für ihre Rolle als Carmen im 1989 produzierten Spielfilm „Carmen on Ice" erhielt sie einen Emmy. Ihre 1989 im Männermagazin „Playboy" veröffentlichten Aktfotos sorgten für einen weltweiten Ausverkauf, den zuvor nur Marilyn Monroe für sich verbuchen konnte.

Katarina Witt konnte aufgrund ihrer weltweiten Popularität und ihres Könnens nach dem Untergang der DDR eine neue berufliche Laufbahn starten. Sie setzte ihre Tätigkeit als Schauspielerin fort und war auch in verschiedenen Fernsehformaten, darunter in der Jury von „Let´s Dance" bei RTL und als Moderatorin präsent. In ihrer Autobiografie beschrieb sie 1994 „Meine Jahre zwischen Pflicht und Kür". Mit ihrer 2005 gegründeten Stiftung engagiert sie sich im sozialen Bereich vor allem für behinderte Kinder und deren sportliche Förderung. Katarina Witt, die schöne „Carmen on Ice", ist Single und lebt heute in Berlin.