RTL.de
TV
GZSZ
Dschungelcamp
Der Bachel
DSDS
Now
Themen und Personen

Steckbrief

Hape Kerkeling
  • Name:
    Hape Kerkeling
  • Beruf:
    Komiker
  • Geboren am:
    09. Dezember 1964
  • Geburtsort:
    Recklinghausen
  • Größe:
    183 cm
  • Sternzeichen:
    Schütze
  • picture alliance / Eventpress Radke
Hape Kerkeling ist ein deutscher Komiker, Autor, Moderator, Schauspieler, Sänger und Synchronsprecher. Sein richtiger Name lautet Hans-Peter Wilhelm Kerkeling.

Das Multitalent Hape Kerkeling wurde am 9. Dezember 1964 unter dem bürgerlichen Namen Hans-Peter Wilhelm Kerkeling in Recklinghausen geboren. Als er acht Jahre alt war, verstarb seine Mutter. Nach ihrem Tod wuchsen sein Bruder und er bei den Großeltern auf. Hape selbst glaubte schon sehr früh an sein komisches Talent. Auch als Loriot ihn 1977 noch nicht für eine Rolle auswählte, arbeitete Hape an seiner Karriere weiter und hatte als 17-Jähriger seinen ersten Auftritt im 'Talentschuppen'.

Bereits 1983 erhielt er den Kabarettpreis 'ScharfrichterBeil'. Ob als Entertainer und Moderator, Schriftsteller, Komiker, Regisseur oder Schauspieler – Hape Kerkeling zählt zu den beliebtesten und erfolgreichsten Stars der deutschen Unterhaltung. Sendungen wie 'Känguru' oder 'Kerkelings Kinderstunde' erlangten Kultstatus. Maßgeblich am Karrieredurchbruch beteiligt war unter anderem der Künstler Otto Waalkes. Als Liebhaber des internationalen Schlagers und Sprachtalent moderierte Hape zwischen 1989 und 1991 die Vorausscheidungen zum Eurovision Song Contest der ARD. Für die Sendung 'Total Normal' erhielt er 1989 gleichzeitig die Goldenen Kamera, den Adolf-Grimme-Preis und den Bayerischen Fernsehpreis. Seine Rolle als Königin Beatrix ging in die deutsche Fernsehgeschichte ein. Die Liste der Ehrungen und Preise ist lang und dokumentiert eine unvergleichliche Erfolgsgeschichte.

Als Moderator für RTL in 'Die 70er Show' erhielt er 2003 beispielsweise den Deutschen Fernsehpreis. Zusammen mit Nazan Eckes moderierte er die ersten beiden Staffeln von 'Let´s Dance' bei RTL. Rosa von Praunheim outete Hape Kerkeling 1991 öffentlich in der RTLplus-Talkshow 'Explosiv – Der heiße Stuhl' als homosexuell. 2011 trennte Hape Kerkeling sich von seinem langjährigen Freund Angelo Colagrossi. Er wohnt in Bonn und ist seit 2016 mit seinem Lebensgefährten verpartnert.