Do | 20:15

Alarm für Cobra 11: Neuigkeiten zur Herbststaffel 2015

Dreh in Albanien und ein Wolf als Gaststar

- Für den Pilotfilm "Vendetta" wurde erstmalig sechs Tage in Tirana in Albanien gedreht. Die dortigen Behörden und die Bevölkerung haben die Produktion begeistert empfangen und nach Kräften unterstützt. So hat die Polizei die Absperrungen für Dreharbeiten in der direkten Umgebung des Präsidentenpalastes übernommen.

Alarm für Cobra 11: "Vendetta"
Für den Pilotfilm "Vendetta" wurde für "Alarm für Cobra 11" erstmalig sechs Tage in Tirana in Albanien gedreht © Vendetta, RTL / Guido Engels

- Das Astronauten-Trainingszentrum in der Folge "Space" wurde im Technikmuseum in Speyer gedreht.

- In der Folge "Duell in der Wildnis" spielt ein Wolf mit – für die Dreharbeiten wurden zwei erfahrene Filmwölfe in Begleitung eines Wolfshundes eingesetzt

- Die Ganzkörper-Tattoos bei "1000 Tode" wurden vom Tattoo-Artist Alexander von Boyko ("Das Tattoo") mit Körperfarbe mit aufwändigen Airbrushverfahren hergestellt.

- Der wohl spektakulärste Stunt der Staffel ist in der Folge 297 – "Windspiel"– ein 12 Tonnen schwerer Tanklaster rammt einen 13 Tonnen schweren Mähdrescher – die daraus erfolgte gewaltig wirkende Explosion wurde mit nur 50l Benzin erzeugt.

Alles zu Alarm für Cobra 11

Der Gangster-Wagen wird in die Luft katapultiert

Alarm für Cobra 11: Geld regiert die Welt

Der Gangster-Wagen wird in die Luft katapultiert