TV HIGHLIGHT
Rising Star
AB 28.08. | 20:15
Rising Star
presenter

Ecclestone will Nachtrennen in Bangkok

19.12.12 16:46
Valencia, Hafen, Formel 1Das Rennen im Hafen von Valencia ist wohl Geschichte
Foto: dpa bildfunk

Die Formel 1 macht wohl in Zukunft einen Bogen um den Grand-Prix-Kurs in Valencia. Ursprünglich war angedacht, dass sich Barcelona und Valencia als Ausrichter des Spanien-GP abwechseln. Dieser Idee erteilte der Chef des Circuit de Catalunya in Barcelona jetzt jedoch eine klare Absage.

"Wir haben nicht die Absicht, das Rennen alternierend auszutragen", sagte Vicente Aguilera der Zeitung 'as'. "Wir wollen den Vertrag bis 2016 wahrnehmen und ihn - wenn möglich - unter den aktuellen Bedingungen bis 2020 verlängern."

Ecclestone plant Thailand-GP ab 2015

Ein anderes Land darf sich hingegen berechtigte Hoffnungen auf einen Formel-1-Grand-Prix machen. Bernie Ecclestone plant, ein weiteres Nachtrennen in Asien in den Formel-1-Kalender aufzunehmen. Wie der Formel-1-Chef bestätigte, soll Thailand einen Grand Prix bekommen.

"Die Verantwortlichen im Land sprachen von einem Rennen 2014, aber ich sage 2015 - das ist ein seriöser und guter Termin", sagte Ecclestone dem 'Wall Street Journal'. Das Rennen soll in Bangkok stattfinden. Angeblich will der thailändische Staat 60 Prozent der 20 Millionen Euro Antrittsgebühr übernehmen.

Ich bin

Im Alter von

bis

Suche
Singles aus Ihrer Nähe sehen

Hamilton, Rosberg oder eine Überraschung?

Jo jo jo! Wer macht das Rennen in Budapest?  [00:39]