RTL.de
TV
GZSZ
Dschungelcamp
Der Bachel
DSDS
Now
Themen und Personen

Rumänien

Rumänien ist ein Republik zwischen Mittel- und Südosteuropa. Rumänien liegt direkt am Schwarzen Meer und hat etwa 19,5 Millionen Einwohner.

Rumänien Istockphoto

Rumänien ist ein Staat in Südosteuropa und Mitglied in der Europäischen Union. Die Lage zwischen Schwarzem Meer, Mitteleuropa und dem Balkan macht Rumänien zu einem der wichtigsten Akteure der Region.

Das im Süden gelegene Bukarest ist nicht nur die Hauptstadt des Landes, sondern verfügt auch über zahlreiche kulturelle Sehenswürdigkeiten. Die Bevölkerung Rumäniens setzt sich größtenteils aus Rumänen zusammen, aber auch Roma bilden eine recht große Minderheit. Wie im Nachbarland Ukraine dominiert auch in Rumänien die orthodoxe Kirche und hat über 80 Prozent der Bevölkerung als Anhänger.

Geologisch gesehen ist das rumänische Staatsgebiet sehr vielseitig. Der Norden Rumäniens wird von den Bergen der Karpaten durchzogen, während sich die Gebiete um das Donaudelta und die Schwarzmeerküste nur geringfügig über dem Meeresspiegel befinden. Im Gebiet um die Stadt Constanta befinden sich beliebte Badeorte, die im Sommer viele Touristen aus dem In- und Ausland ans Schwarze Meer locken.

Trotz EU-Mitgliedschaft ist Rumänien als relativ armes Land einzustufen. Verschiedene Wirtschaftszweige spielen dennoch eine wichtige Rolle: Hierzu gehören sowohl die Ölindustrie als auch der Maschinenbau und die Metallurgie. Einige Exportgüter wie Leder und Textilien sind erwähnenswert. Aber auch mit Kulinarischem kann das südosteuropäische Land aufwarten: An der Schwarzmeerküste ist eine ausgeprägte Fischereikultur festzustellen. Sehr beliebt ist hier der Stör, der für die Produktion von Kaviar benötigt wird.

Weitere Informationen zu Rumänien lesen Sie bei RTL.de nach.