Archiv

Steckbrief: Susi Kentikian

Susi Kentikian picture alliance/ BREUEL-BILD
  • Name:
    Susi Kentikian
  • Beruf:
    Profiboxerin
  • Geboren am:
    11. September 1987
  • Geburtsort:
    Jerewan (Armenien)
  • Größe:
    155 cm
  • Sternzeichen:
    Jungfrau
Susi Kentikian ist Profiboxerin und mehrfache Weltmeisterin im Fliegengewicht. 2017 war sie Kandidatin bei 'Let's Dance'.

Susi Kentikian kam am 11. September 1987 im armenischen Jerewan zur Welt. Mitte der 90er-Jahre floh sie mit ihrer Familie nach Deutschland, lebte zunächst in Berlin und später für acht Jahre in einer Flüchtlingsunterkunft in Hamburg. Schon mit zwölf Jahren entdeckte Susi Kentikian ihre Leidenschaft fürs Boxen und begann mit dem Training im Hamburger Universum-Boxstall.

Aufgrund ihrer hohen Knock-out-Siegquote ist Susi Kentikian auch als 'Killerqueen' bekannt, was ihren offensiv-aggressiven Boxstil unterstreicht. Diese Art des Boxens brachte der Sportlerin bereits zu Beginn ihrer Karriere große Bekanntheit ein. Mit insgesamt 39 Kämpfen bei lediglich zwei Niederlagen zählt Susi Kentikian zu den erfolgreichsten Boxerinnen in Deutschland. 2016 verteidigte die "kleinste Boxerin Deutschlands" zuletzt ihren Weltmeistertitel im Fliegengewicht. Außerdem erhielt sie unter anderem Ehrungen als 'Deutschlands Sportlerin des Jahres 2007' sowie 'Deutschlands Boxerin des Jahres 2015'.

Neben ihrer Karriere als Sportlerin engagiert sich Susi Kentikian auch für soziale Projekte. Seit 2016 ist sie beispielsweise Patin eines Integrationsprojekts, das Flüchtlingen Trainingseinheiten im Boxen anbietet. 2017 wollte Susi Kentikian beweisen, dass sie auch auf dem Tanzparkett überzeugen kann. Bei 'Let's Dance 2017' war sie als Kandidatin dabei und kämpfte um den Titel 'Dancing Star 2017', schied jedoch nach der sechsten Live-Show aus.

Alle Neuigkeiten und Informationen zu Susi Kentikian finden Sie stets aktuell hier bei RTL News.