Tschüss Dschungelcamp!

Diese Stars verließen das Dschungelcamp vorzeitig & unfreiwillig

Helmut Berger
Helmut Berger musste das Dschungelcamp verlassen.

In bisher 15 Staffeln von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ sind bereits etliche Teilnehmer zusammengekommen. Die meisten von ihnen fit genug, um sich dem harten Pflaster des Dschungels zu unterziehen. Doch einige Stars mussten das Camp vorzeitig und unfreiwillig verlassen.

Lisa Bund wurde ins Krankenhaus eingeliefert

Dr. Bob und Lisa Bund.
Dr. Bob begleitet Lisa Bund zur ärztlichen Untersuchung.
RTL / Stefan Menne

Gesundheitliche Probleme – häufig ein Grund für das Dschungel-Aus.

So erging es auch der ehemaligen DSDS-Dritten Lisa Bund, die 2008 in Staffel drei des Dschungelcamps plötzlich mit starken Bauchschmerzen zu kämpfen hatte und in ein Krankenhaus eingeliefert werden musste. Ihre Schmerzen waren nicht unbegründet, denn es stellte sich die Diagnose einer Magenschleimhautentzündung heraus. Autsch! An Tag Nummer neun hieß es für die Popsängerin somit „Tschüss Dschungelcamp“.

Helmut Berger musste nach Hause

Helmut Berger und Dr. Bob.
Dr. Bob untersucht Helmut Berger.

Auch der weltbekannte Schauspieler Helmut Berger musste seine Teilnahme im Dschungel 2013 vorzeitig beenden: „Ich habe große Probleme mit dem Kreislauf. Und wenn mir schwindelig wird und ich umfalle, dann kann ich mich verletzen. Das kann der Doc nicht verantworten“, erklärte er nach der Untersuchung beim Dschungel-Mediziner Dr. Bob. Zudem sei zu dieser Zeit eine heftige Hitzewelle im Anmarsch gewesen, die Temperaturen von bis zu 54 Grad Celsius versprach. Eine absolute Zumutung für den bereits geschwächten Camper. Auch er verließ den Dschungel der siebten Staffel nach nur zwei Tagen und ließ seine Mitcamper traurig zurück.

Anzeige:

Empfehlungen unserer Partner

Rolf Zacher verschwand im Morgenrgrauen

Dr. Bob und Rolf Zacher.
Dr. Bob überprüft den Blutdruck von Rolf Zacher.
RTL

2016 nahm Schauspiel-Legende Rolf Zacher an Staffel zehn von „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ teil und biss sich als bis dahin ältester Kandidat mit seinen stolzen 74 Jahren durch Down Under. Nach Tag acht musste er das Camp jedoch bereits am frühen Morgen verlassen. Der Grund: Er erlitt starke Schmerzen, woraufhin er in ein Krankenhaus gebracht wurde. Leider auch für ihn somit das Ende des Dschungelmärchens.

Schwächeanfall bei Günther Krause

Günther Krause
Günther Krause kurz vor seinem Aus im Dschungelcamp.
RTL

Er war der erste Politiker im Dschungel – der ehemalige Bundesverkehrsminister Günther Krause. Nach seinem legendären Einzug in den Dschungel, bei dem er mit Limousine und Motorrad-Konvoi ins Camp eskortiert wurde, war nach zwei Tagen jedoch schon wieder Schluss für ihn. Denn der CDU-Politiker erlitt einen Schwächeanfall und musste zur ärztlichen Untersuchung sogar in ein Krankenhaus gebracht werden. Eine Rückkehr ins Camp war leider aus Sicht der behandelnden Ärzte ausgeschlossen. Aus und vorbei war der Traum von der Dschungel-Krone.

"Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" bei RTL+ streamen