RTL.de
TV
GZSZ
Dschungelcamp
Der Bachel
DSDS
Now
Themen und Personen

Weihnachtsmarkt

Ob für Glühwein oder Weihnachtsgeschenke: Der Weihnachtsmarkt ist ein beliebter Treffpunkt in der Advents- und Weihnachtszeit.

Weihnachtsmarkt Istockphoto

Der Weihnachtsmarkt ist eine ursprünglich aus dem deutschen Sprachraum stammende Form des klassischen Marktes. Er wird in der Vorweihnachtszeit abgehalten und endet in der Regel kurz vor Heiligabend. Auf einem Weihnachtsmarkt werden sowohl Produkte, die auch auf Krämermärkten zu finden sind, als auch spezielle Weihnachtsartikel angeboten. Daneben gibt es Stände mit Essen und Trinken. Im Laufe der Zeit wurde das Konzept des Weihnachtsmarktes international immer bekannter. Dadurch gibt es Weihnachtsmärkte auch in den Vereinigten Staaten, in Großbritannien und in Frankreich.

Der Weihnachtsmarkt findet in den meisten Städten auf einem zentralen Platz statt und besteht aus vielen kleinen Ständen, an denen unterschiedliche Artikel erworben werden können. Neben ihrer Funktion als Markt werden Weihnachtsmärkte auch als Treffpunkt für die Bevölkerung genutzt, die sich hier zu einem gemeinsamen Glühwein oder einem Essen im Stehen verabredet. Der Glühwein ist das beliebteste Getränk auf dem Weihnachtsmarkt. Dazu wird Rotwein erhitzt und mit verschiedenen weihnachtlichen Gewürzen wie Zimt verfeinert und aus einer Tasse getrunken. Weiterhin befindet sich auf einem Weihnachtsmarkt oft ein Christbaum, der mit Kugeln und Lichtern geschmückt ist und die Vorfreude auf das Fest steigern soll.

Weihnachtsmärkte entstammen der christlichen Tradition, die Weihnachten als das zweitwichtigste Fest ihrer Religion ansieht. Entsprechend existieren Weihnachtsmärkte vor allem in christlichen Ländern und verfügen über Elemente, die an die Geburt des Religionsgründers Jesus von Nazareth erinnern sollen. Ein Beispiel hierfür ist die sogenannte Weihnachtskrippe, in der das Jesuskind geboren worden sein soll.

Weitere Informationen und News zum Thema Weihnachtsmarkt finden Sie immer aktuell auf RTL.de.