RTL.de
TV
GZSZ
Dschungelcamp
Der Bachel
DSDS
Now
Themen und Personen

Steckbrief

Werner Böhm
  • Name:
    Werner Böhm
  • Beruf:
    Sänger
  • Geboren am:
    05. Juni 1941
  • Geburtsort:
    Thorn
  • Sternzeichen:
    Zwillinge
  • picture alliance / dpa
Werner Böhm alias Gottlieb Wendehals ist ein ehemaliger deutscher Sänger und Musiker. 2004 zog er ins erste deutsche Dschungelcamp ein.

Werner Böhm, am 05. Juni 1941 in Thorn geboren, erschuf im Jahr 1979 die Bühnenfigur Gottlieb Wendehals: ein Mann mit ostfriesischem Dialekt und Pomadenscheitel, ein drahtiger Spaßmacher mit einem Gummihuhn unter dem Arm. Das Lied 'Herbert' im Jahr 1980 stürmte die Hitparaden und verkaufte sich über 550.000 Mal. Zusammen mit 'Polonäse Blankenese' von 1981 machte der Song Werner Böhm berühmt. Das Lied 'Polonäse Blankenese' wurde nach einer Verkaufszahl von über einer Million Platten mit der Goldenen Schallplatte ausgezeichnet.

Zu Beginn seiner Karriere war Werner Böhm Pianist bei den 'Cabinet Jazzmen', absolvierte eine Lehre als Polsterer und trat 1970 wieder als Jazzpianist auf. Er begleitet in den folgenden Jahren Musikgrößen wie Louis Armstrong am Flügel. 1974 begann er eine Karriere mit dem Werner Böhm Quintett, an dem Udo Lindenberg am Schlagzeug teilnahm. 1982 wirkte er in 'Sunshine Reggae auf Ibiza' mit.

2004 nahm er an der ersten Staffel der RTL Fernsehshow 'Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!' teil und zog ins Dschungelcamp. 2005 zog er ins 'Big Brother' Haus ein und trat 2014 als Kandidat in der RTL-Castingshow 'Das Supertalent' auf. Werner Böhm, seit 1995 verheiratet, hat drei Sohne aus drei Ehen. Sie wurden 1966, 1986 und 2007 geboren. Er war unter anderem mit Mary Roos vermählt.