RTL.de
TV
GZSZ
Alles was zählt
Dschungelcamp
Der Bachel
DSDS
Now
Themen und Personen

Steckbrief

Dirk Nowitzki
  • Name:
    Dirk Nowitzki
  • Beruf:
    Profi-Basketballspieler
  • Geboren am:
    19. Juni 1978
  • Geburtsort:
    Würzburg
  • Größe:
    213 cm
  • Sternzeichen:
    Zwillinge
  • picture alliance / dpa
Dirk Nowitzki war ein deutscher Profi-Basketballspieler. Er spielte von 1998 bis 2019 in der nordamerikanischen Profiliga NBA für die Dallas Mavericks.

Dirk Werner Nowitzki wurde am 19. Juni 1978 in Würzburg geboren. Sein Talent wurde ihm in die Wiege gelegt: Dirk Nowitzkis Mutter und Schwester waren Basketballnationalspielerinnen, sein Vater spielte in der 2. Bundesliga Handball. Bereits in seiner Kindheit war Dirk Nowitzki sportlich sehr aktiv, zum Basketball kam er allerdings erst mit 13 Jahren, als er für die Basketball-Schulmannschaft des Röntgen-Gymnasiums in Würzburg spielte. Später schaffte er es in den DJK Würzburg. Die Schule schloss er mit dem Abitur ab.

Dirk Nowitzki verhalf seinem Heimatverein DJK Würzburg zum Aufstieg in die erste Basketball-Bundesliga und war einer der erfolgreichsten Leistungsträger seines Vereins. Im März 1998 fiel er einigen NBA-Scouts bei dem alljährlichen Nike Hoop Summit in San Antonio auf, als er eine Junioren-Weltauswahl mit einer überragenden Leistung (33 Punkte, 14 Rebounds, 3 Steals) zum Sieg gegen die besten US-Talente führte. Ebenso konnte er bei der U22-Junioren-Basketball-Europameisterschaft in Italien überzeugen, woraufhin er beim NBA-Draft 1998 als neunter Spieler gedraftet wurde. Seitdem spielt er für die Dallas Mavericks.

In der Saison 2000/2001 verhalf er seinem Team dazu, nach elf Jahren wieder in die Playoffs einzuziehen. Fünf Jahre später führte er die Mavericks zum ersten Mal in ihrer Geschichte ins Finale, das sie nach 2:0-Führung 2:4 gegen die Miami Heat verloren. 2011 gewann Dirk Nowitzki mit Dallas als erster Deutscher die NBA-Meisterschaft. Im April 2019 beendete er seine Karriere.

Darüber hinaus war Dirk Nowitzki Mitglied der deutschen Basketball-Nationalmannschaft: 2002 erreichte er mit seinem Team bei der Basketball-Weltmeisterschaft in Indianapolis den dritten Platz. 2005 holte er mit der deutschen Nationalmannschaft die Silbermedaille bei der Basketball-Europameisterschaft. Im Januar 2016 gab Dirk Nowitzki sein Karriereende bei der deutschen Basketball-Nationalmannschaft bekannt.

Seit 2011 ist Dirk Nowitzki Ehrenbürger des US-Bundesstaates Ohio. Er engagiert sich auch sozial: Er wurde 2013 Unicef-Botschafter und fördert mit seiner eigenen Stiftung Projekte für sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche. Dirk Nowitzki ist seit 2012 mit Jessica Olsson verheiratet. Sie haben drei gemeinsame Kinder.