Was die Sängerin zu den Ermittlungen sagt

Melanie Müller im Nazi-Sumpf? Jetzt spricht sie zur Razzia - und schießt wieder daneben

Jetzt spricht sie zur Razzia - und schießt wieder daneben Melanie Müller im Nazi-Sumpf?
02:43 min
Melanie Müller im Nazi-Sumpf?
Jetzt spricht sie zur Razzia - und schießt wieder daneben

25 weitere Videos

Melanie Müller bricht ihr Schweigen! Nachdem die Sängerin wegen eines vermeintlichen Hitler-Grußes und Nazi-Vorwürfen ins Visier der Polizei geraten war, wurde es ruhig um sie. Eigentlich wollte die 34-Jährige uns erst einmal kein Interview mehr geben. Jetzt hat sie nach einem Auftritt auf Mallorca doch mit unserem Reporter gesprochen. Aber ihre Reaktion fällt anders aus als erwartet. Was Melanie zur Razzia in ihrem Leipziger Zuhause sagt und wie ein Körpersprachen-Experte ihre Aussage einordnet, gibt es im Video.

Nazi-Parolen auf Melanie Müllers Konzert

Rückblick: Im September war RTL ein Video zugespielt worden. Es zeigt Melanie Müller bei einem Auftritt in Leipzig inmitten von Menschen, die rechtsradikale Parolen grölen. Einige der Anwesenden heben den Arm zum Hitlergruß. Die Sängerin macht einfach weiter, als wäre nichts passiert. Kurze Zeit später distanzierte sich die 34-Jährige öffentlich und erklärte, dass sie nichts mit der rechten Szene zu tun habe. „Hätte ich vorher gewusst, was das für eine Veranstaltung gewesen ist, was da für ein Publikum zu meinem Konzert kommt, dann hätte ich abgebrochen“, so Melanie.

Zeigt Melanie Müller hier den Hitlergruß? Neues Video aufgetaucht
03:20 min
Neues Video aufgetaucht
Zeigt Melanie Müller hier den Hitlergruß?

25 weitere Videos

„Gibt doch viel wichtigere Sachen, oder?“

Doch dann tauchte ein zweites Video auf: Darin ist zu sehen, wie sie anscheinend selbst den Arm – mutmaßlich zum Hitlergruß – hebt. Der Schlager-Star bestreitet das. Der Clip stammt offenbar vom gleichen Auftritt wie der erste und ist angeblich von Mitgliedern des Motorradclubs „Rowdys Eastside“, dem eine Nähe zum rechtsextremen Milieu nachgesagt wird, aufgenommen worden. Die Folge: Der Staatsschutz nahm Ermittlungen gegen Melanie auf. In Deutschland wurden ihr Wohnhaus und Geschäftsräume durchsucht. Währenddessen ist die Sängerin auf Mallorca, wo sie aktuell weiter am Ballermann auftritt.

Als unser Reporter sie dort jetzt auf das Thema Hausdurchsuchung anspricht, reagiert Melanie so: „In Deutschland wird das gerade kontrolliert, aber man wird nichts finden. Aber interessiert euch doch mal dafür, dass halb Deutschland nicht seine Gasrechnung bezahlen kann. Gibt doch viel wichtigere Sachen, oder?“ Eine Antwort, die trotz weniger Worte, eine deutliche Sprache spricht, wie Körpersprachen-Experte Michael Ehlers gegenüber RTL erklärt. Seine Einschätzung gibt es im Video oben. (tma)