Erstes Statement nach dem tragischen Unglück

„Glee“-Star Naya Rivera (†️ 33): Ex-Mann Ryan Dorsey kann Tod nicht begreifen

Ryan Dorsey und Naya Rivera waren von 2014 bis 2018 verheiratet,
© imago images/ZUMA Wire, F.Sadou via www.imago-images.de, www.imago-images.de

27. Juli 2020 - 9:46 Uhr

Ryan Dorsey bricht sein Schweigen über Tod von „Glee“-Star Naya Rivera (†️ 33)

"Ich kann nicht glauben, dass das jetzt das Leben ist", schreibt Ryan Dorsey (36) auf seinem Instagram-Kanal. Der Ex-Mann von "Glee"-Star Naya Rivera (33) bricht sein Schweigen über ihren Tod und meldet sich erstmals zum tragischen Unfall. Am 13. Juli 2020 gab es traurige Gewissheit für die Liebsten der Schauspielerin: Ihr Leichnam wurde aus dem See geborgen, auf dem sie einen Bootsausflug mit Söhnchen Josey machte. Nun hat der 4-Jährige nur noch seinen Papa Ryan. Sein emotionales Statement zum Tod seiner Ex-Frau bewegt Tausende von Fans.

„Wir werden dich für immer lieben“

"Es gibt nicht genug Worte die das Loch in unseren Herzen beschreiben können. Ich kann nicht glauben, dass das jetzt das Leben ist. Ich weiß nicht, ob ich es jemals begreifen werde", lauten die ersten Zeilen im Statement von Ryan Dorsey. Der 36-Jährige war vier Jahre mit "Glee"-Schauspielerin Naya verheiratet und hat einen gemeinsamen Sohn mit ihr. "Ich bin dankbar für unsere Zeiten und unsere Reise, die uns zusammengebracht hat und uns den süßesten und cleversten kleinen Jungen überhaupt geschenkt hat", schreibt Ryan in seinem Instagram-Post. Er ist sich sicher: "Josey wird nie vergessen, wo er herkommt. Wir vermissen dich. Wir werden dich für immer lieben."

In seinem Sohn sehe er von nun an immer einen Teil von ihr, was die schlechten Zeiten ein wenig ertragbarer machten, so Ryan. Zum Glück habe er unglaublich viele Videos von ihr und ihrem gemeinsamen Sohn aufgenommen, sodass Josey immer sehen kann, wie sehr seine Mama ihn liebte und wie viel Spaß sie hatten.

So appelliert Ryan jetzt an seine Fans

Die letzten Jahre zwischen Naya und Ryan waren nicht einfach. Die Ehe der beiden endete nach vier Jahren in einem Rosenkrieg. Naya soll ihrem Ex-Mann gegenüber sogar handgreiflich geworden sein. Viele Fans befürchteten nach ihrem Verschwinden auf dem See deshalb zunächst einen Suizid. Doch es war ein Unfall, bei dem Naya ihren Sohn sogar noch rettete.

Ryan Dorsey appelliert nun an seine Fans: "Seid gut zu euch selbst, seid gut zu anderen, vergebt, vergesst, seid nicht nachtragend." Weiter macht er deutlich: "Die Zeit auf der Erde ist kostbar und man weiß nie, was passieren kann. Genießt die Momente die ihr mit euren Liebsten habt." 

Im Video: „Glee“-Stars gedenken toter Naya Rivera am Ufer das Lake Piru