Einen Tag vor ihrem Selbstmord

Caroline Flack (†40): Mutmaßlich letzte Aufnahme vor ihrem Tod aufgetaucht

18. Februar 2020 - 10:51 Uhr

Sie hat am Valentinstag noch mit Freunden gefeiert

Die britische "Love Island"-Moderatorin Caroline Flack ist tot. Eine Freundin hat die 40-Jährige am 15. Februar tot in ihrer Londoner Wohnung gefunden. Den Valentinstag hat Caroline noch zu Hause mit Freunden verbracht. Die mutmaßlich letzten Aufnahmen der Moderatorin vor ihrem Selbstmord zeigen wir im Video.

Ihre Freundin war nur kurz einkaufen

Caroline Flack war wegen einer blutigen Auseinandersetzung mit ihrem Freund, Tennisspieler Lewis Burton, ins Kreuzfeuer der Medien geraten. Schon Ende 2019 soll sie mit Selbstmordgedanken gespielt haben. Ihre Freunden wussten davon und haben sich um die Moderatorin gekümmert, waren bei ihr. 

Als eine Freundin am 15. Februar 2020 kurz die Wohnung verlässt um einkaufen zu gehen, setzt Caroline ihrem Leben ein Ende, das berichtet die "Daily Mail". Die genauen Umstände sind noch unklar. Stars wie Rita Ora und andere Weggefährten der bekannten Moderatorin haben bereits ihr Beileid ausgesprochen.

Erste Hilfe bei Selbstmordgedanken

Wenn Sie Selbstmord-Gedanken haben, wenden Sie sich bitte sofort an die Telefonseelsorge (www.frnd.de). Unter der kostenlosen Hotline 0800-1110111 oder 0800-1110222 erreichen Sie Menschen, die Ihnen die Auswege aus schwierigen Situationen aufzeigen können.