Archiv

Messen

Messen bieten seit geraumer Zeit diversen Anbietern von Produkten oder Dienstleistungen die Möglichkeit, mit einem bestimmten Publikum in Kontakt zu treten.

Messen picture alliance / Geisler-Fotopress | Christoph Hardt/Geisler-Fotopress


Messen - seit Generationen ein Ort der Begegnung

Es gibt viele Gründe, auf eine Messe zu gehen. So gibt es Menschen, die sich gezielt über Produkte oder Dienstleistungen informieren möchten, Anbieter, die sich vor einer breiten Öffentlichkeit präsentieren wollen, Businessleute mit Motivation zum Netzwerken sowie Besucher, die einfach nur Unterhaltung suchen. Messen sind ein Ort der Begegnung. Das wirtschaftliche Leben in Europa wird schon seit Jahrhunderten von zahlreichen Messen geprägt. Schon zu hochmittelalterlichen Zeiten gab es Veranstaltungsformen mit messeartigem Charakter.

Das Spektrum an Messen ist vielfältig

Das Grundprinzip einer Messe besteht darin, Produkte oder Dienstleistungen einem bestimmten Publikum vorzustellen und mit ihm in direkten Kontakt zu treten. Als sogenannte Marketing-Veranstaltung kann sie als verbindendes Element zwischen Anbieter und Nachfrager betrachtet werden. Ein wesentliches Unterscheidungskriterium bei Messe-Events ist heute die Zielgruppendefinition. In dieser Hinsicht wird grundsätzlich zwischen der Publikumsmesse und der Fachmesse unterschieden. Publikumsmessen richten sich an Verbraucher beziehungsweise an ein allgemeines Publikum. Im Gegensatz dazu ist die Fachmesse ein Angebot für Besucher, die einer bestimmten Berufsgruppe zuzuordnen sind oder die ein spezielles Hobby beziehungsweise Interessenfeld haben. Des Weiteren gibt es Messen, die eher Ausstellungscharakter haben und Messen, die kongressähnliche Eigenschaften aufweisen.

Virtuelle Messen - eine Entwicklung, die in der Zukunft eine Rolle spielt

Die digitale Welt, die im Zuge der weitreichenden Verbreitung der Informationstechnologien entstanden ist, nimmt eine immer bedeutendere Rolle ein - auch im Bereich Marketing. Eine Entwicklung in dieser Hinsicht sind zum Beispiel die sogenannten virtuellen Messen in Form von Webinaren oder Live-Streams, die den Besuchern die Möglichkeit bieten, interaktiv mit Anbietern zu agieren. Events dieser Art, die in aller Regel über das Internet abgehalten werden, bieten den Vorteil der Kostenersparnis und der kurzen Wege. Experten sehen in dieser Form der Veranstaltung eine große Zukunft.