Archiv

Steckbrief: Sarah Mangione

Sarah Mangione picture alliance | Christoph Hardt/Geisler-Fotopres
  • Name:
    Sarah Mangione
  • Beruf:
    Moderatorin & Schauspielerin
  • Geboren am:
    18. Mai 1990
  • Geburtsort:
    Wolfsburg
  • Größe:
    158 cm
  • Sternzeichen:
    Stier
Sarah Mangione nahm 2022 an „Let’s Dance“ teil.

Sarah Mangione wurde am 18. Mai 1990 als Tochter eines sizilianischen Vaters und einer deutschen Mutter in Wolfsburg geboren. Die Schauspielerin lebt heute in Köln.

Sarah Mangione ist ausgebildete Verfahrensmechanikerin

Nach sie ihren Schulabschluss absolvierte, machte Sarah Mangione eine Ausbildung zur Verfahrensmechanikerin und arbeitete mehrere Jahre bei dem Autohersteller Volkswagen in Wolfsburg. Da Sarah Mangiones Mutter am Scharoun-Theater Wolfsburg arbeitete, hatte die halb-Italienerin allerdings schon seit früher Kindheit Kontakt mit der Theaterbühne und hegte deshalb auch einen speziellen Traum: „Ich werde Schauspielerin!“ wusste Sarah Mangione schon mit zehn Jahren.

Von der Praktikantin zur Moderatorin: Sarah Mangiones steile Karriere in der Medienbranche

Um in der Medienbranche Fuß zu fassen, machte Sarah Mangione zunächst ein Praktikum als Redakteurin bei dem Onlinesender „Wob Stories“. Die Arbeit in der Medienwelt gefiel ihr so sehr, dass sie kurzerhand ihren Job bei VW aufgab und in die Medienstadt Köln zog.

Dort arbeitete Mangione bei dem TV-Produktionsunternehmen Brainpool als Jungredakteurin, trat jedoch auch schnell von ihrem Schreibtisch-Job hinter die Kamera. Unter anderem moderierte sie die Backstage-Formate von „Schlag den Raab“ und dem „Eurovision Song Contest“. Bei „Luke! Die Woche und ich“ war sie außerdem als Reporterin unterwegs und hatte immer öfter Gastauftritte in der Show selbst. Zusammen mit Aaron Troschke bekam die Moderatorin 2016 dann auch eine eigene Show auf RTLZWEI: „Wow of the Week“.

Sarah Mangione als Schauspielerin in „Unter Uns“, „Herz über Kopf“ und „Nihat – Alles auf Anfang“

Ihr Kindheitstraum von der Schauspielerei erfüllte sich 2017, als Sarah Mangione zum ersten Mal als Schauspielerin vor der Kamera stand. In einer Episodenrolle in der RTL-Soap „Unter uns“ gab Sarah Mangione ihr Debüt. Zwei Jahre später folgte auch schon die erste Hauptrolle: Zwischen August 2019 und Februar 2020 verkörperte Sarah Mangione die Rolle der „Sonja Richter“ in der RTL-Serie „Herz über Kopf“.

2021 konnte sie ihr Talent erneut unter Beweis stellen, als sie in dem GZSZ-Spin-Off, der RTL+-Serie „Nihat – Alles auf Anfang“, neben Timur Ülker ebenfalls in einer Hauptrolle zu sehen war.

Sarah Mangione nahm 2022 bei „Let’s Dance“ teil

Moderatorin, Schauspielerin und jetzt auch noch Tänzerin: Sarah Mangione ist ein echtes Multi-Talent. Seit Februar 2022 war sie Kandidatin der RTL-Show „Let’s Dance“, wo sie versuchte, die Zuschauer und Fach-Jury von ihren tänzerischen Fähigkeiten zu überzeugen. Die Teilnahme an „Let’s Dance“ war übrigens ein weiterer Traum der Schauspielerin, denn ihre Eltern sind „Let’s Dance“-Fans der ersten Stunde - und die wollte Sarah Mangione natürlich besonders stolz machen. Sarah musste sich im Viertelfinale von der Tanzshow verabschieden.

Weitere Informationen und alle Neuigkeiten zu Sarah Mangione finden Sie immer aktuell hier bei RTL News.