THEMEN & PERSONEN

Archiv

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9

Nadja Benaissa

Sängerin

Nadja Benaissa
Foto: picture alliance/dpa

Nadja Benaissa ist eine deutsche R&B- und Popsängerin, die durch den Sieg der Castingshow "Popstars" und dadurch als Teil der Band "No Angels" bekannt wurde.

Geboren am: 26. April 1982
Geburtsort: Frankfurt am Main
Sternzeichen: Stier

Nadja Benaissa wurde am 26. April 1982 in Frankfurt am Main geboren und wurde als Mitglied der Band „No Angels“ bekannt. Von dieser trennte sich Nadja jedoch 2010. Nadja Benaissa ist die Tochter eines Marokkaners und einer Deutschen und wuchs zusammen mit den Eltern und ihrem Bruder in Langen auf. Schon früh begann Nadja Interesse für die Musik zu zeigen und bekam Unterricht in Klavier, Flöte, Gesang und Ballett.

Nadja Benaissa brachte 1999 eine Tochter zur Welt und brach die Schule ohne Abschluss ab, damit sie bei der Casting-Show „Popstars“ teilnehmen konnte. Im Jahr 2000 schaffte es Nadja Benaissa mit vier weiteren Frauen ins Finale und die Band „No Angels“ war gegründet. Die Band arbeitet knapp vier Jahre zusammen, bis sie sich dazu entschlossen, eine Pause zugunsten eigener Solokarrieren einzulegen. 2007 fand die Band wieder zusammen und das Album „Destiny“ wurde der Öffentlichkeit vorgestellt. Benaissa gab 2010 ihren Ausstieg bekannt. 2005 schloss sie als Solo-Künstlerin bei „Universal Music (Urban)“ einen Vertrag ab und brachte ihre Single „Es ist Liebe“ heraus. Die Veröffentlichung brachte ihr eine Nominierung für die „1Live Krone“ als „Beste Künstlerin“ ein.

2005 stand sie auch als Supportact von „Simply Red“ auf der Bühne. Mit der Autorin Tinka Dippel hat Nadja Benaissa an ihrer Autobiographie gearbeitet. Das Buch erschien im Jahr 2010 zusammen mit dem dazugehörigen Hörbuch. 2009 war Nadja Benaissa als Kandidatin bei der VOX-Sendung „Das perfekte Promi Dinner“ zu sehen.