RTL.de
TV
GZSZ
Dschungelcamp
Der Bachel
DSDS
Now
Themen und Personen

Steckbrief

Mario Barth picture alliance / rtn - radio tele nord | rtn, patrick becher
  • Name:
    Mario Barth
  • Beruf:
    Komiker, Moderator, Schauspieler und Kabarettist
  • Geboren am:
    01. November 1972
  • Geburtsort:
    Berlin
  • Größe:
    183 cm
  • Sternzeichen:
    Skorpion
Mario Barth ist ein mehrfach ausgezeichneter deutscher Comedian, Schauspieler und Moderator aus Berlin. Er hält zwei Weltrekorde im Guinness-Buch der Rekorde.

Der als Komiker, Moderator, Schauspieler und Kabarettist bekannte Mario Barth wurde am 1. November 1972 als eines von sechs Kindern in Berlin geboren. Nach einer Ausbildung zum Kommunikationselektroniker nahm er an Comedy-Workshops teil und wurde schließlich in Fernsehsendungen wie NightWash und Quatsch Comedy Club als Comedian entdeckt. Bei seinen Auftritten mit typischer Berliner Schnauze steht meist der immerwährende Konflikt zwischen Männern und Frauen im Mittelpunkt.

Mario Barth als Comedian

Nach ersten kleineren Bühnen- und TV-Erfahrungen startete der 1,83 m große Barth im Jahr 2001 sein erstes großes Bühnenprogramm "Männer sind Schweine, Frauen aber auch!", mit dem er durch Deutschland tourte. Aufgrund des großen Erfolges erhielt er 2003 mit der Sendung "keine ahnung?" seine erste eigene TV-Show. 2005 wurde sein Programm "Männer sind Schweine, Frauen aber auch!" auf DVD veröffentlicht und erreichte Top-Platzierungen in den deutschen Album-Charts, zwölf Platin-Auszeichnungen sowie eine Goldene Schallplatte. Für sein Nachfolgeprogramm im Jahr 2006 mit dem Titel "Männer sind primitiv, aber glücklich!" wurde Mario Barth mit dem deutschen Comedy-Preis ausgezeichnet und erhielt 14 Platinauszeichnungen für die CD und DVD des Livemitschnitts. Auch im Guinness-Buch der Rekorde ist Mario Barth zweimal vertreten: Zu seiner Bühnenshow kamen im Juli 2008 70.000 Menschen ins Berliner Olympiastadion und bescherten ihm die meisten Zuschauer bei einem Comedy-Act. Im Jahr 2014 füllte er erneut das Berliner Olympiastadion und unterhielt mit exakt 116.498 Zuschauern das größte Publikum, das je ein Komiker in 24 Stunden hatte.

Mario Barth in Kino und TV

Mit der Sendung "Mario sucht das Paradies" war Mario Barth 2006 bei RTL zu sehen. Ein Jahr später folgte die zehnteilige Reihe "Mario Barth präsentiert", die ebenfalls bei RTL ausgestrahlt wurde. Barths erster Kinofilm, die Komödie "Männersache", kam 2009 in die deutschen Kinos. Und auch als Moderator ist Mario Barth im Fernsehen zu sehen. Seit 2009 präsentiert er bei RTL die Comedy-Sendung "Willkommen bei Mario Barth" und seit 2013 die Show "Mario Barth deckt auf!", in der es ausnahmsweise einmal nicht um klassische Comedy geht, sondern in der Fälle von Steuerverschwendung angeprangert werden.