Archiv

Steckbrief: Harald Schmidt

Harald Schmidt picture alliance / dpa
  • Name:
    Harald Schmidt
  • Beruf:
    Entertainer
  • Geboren am:
    18. August 1957
  • Geburtsort:
    Neu-Ulm
  • Größe:
    191 cm
  • Sternzeichen:
    Löwe
Harald Schmidt ist deutscher Moderator, Kabarettist und Entertainer. Er moderierte jahrelang seine eigene Late-Night-Show.

Für seinen zynischen Humor bekam Harald Schmidt von der Presse den Spitznamen „Dirty Harry“ verpasst. Harald Schmidt wurde am 18. August 1957 in Neu-Ulm geboren und lebt heute mit seiner Frau und fünf Kindern in Köln-Marienburg. Er wuchs in einer streng katholischen Familie auf, wurde später sogar Kirchenmusiker mit einem C-Abschluss an der Kirchenschule in Rottenburg am Neckar und war in St. Johannes in Nürtigen zehn Jahre lang Hilfsorganist.

Seine Theaterlaufbahn begann 1981 an den Städtischen Bühnen in Augsburg. Weiter ging es am „Düsseldorfer Kommödchen“, wo er 1984 unter Anleitung von Lore Lorentz als Kabarettist anfing und ab 2008 als Ensemblemitglied am Staatstheater Stuttgart. Seine ersten Fernseherfahrungen machte Harald Schmidt beim ARD. Dort war er unter anderen gemeinsam mit Herbert Feuerstein und der Sendung „Schmidteinander“ sowie der Ratesendung „Psst...“ erfolgreich. Von 1992 bis 1995 moderierte er die Show „Verstehen Sie Spaß?“. Mit seiner seit 1995 bei Sat.1 ausgestrahlten „Harald Schmidt Show“ trat er des Öfteren ins Fettnäpfchen. Sein oftmals schonungsloser Humor brachte ihm mehrere Klagen ein, unter anderem von der früheren "Tagessschau"-Sprecherin Susan Stahnke.

Auch der polnische Botschafter Andrzej Byrt wehrte sich öffentlich gegen Harald Schmidts Polen-Witze. Harald Schmidt zog sich 2014 komplett aus dem Fernsehgeschäft zurück, nachdem seine Show auch bei "Sky" nach zwei Jahren abgesetzt wurde und ist heute nur noch gelegentlich im TV zu sehen.