RTL.de
TV
GZSZ
Dschungelcamp
Der Bachel
DSDS
Now
Themen und Personen

Steckbrief

Felix Neureuther
  • Name:
    Felix Neureuther
  • Beruf:
    Skirennläufer
  • Geboren am:
    26. März 1984
  • Geburtsort:
    München
  • Größe:
    187 cm
  • Sternzeichen:
    Widder
  • picture alliance / Sven Simon
Felix Neureuther ist ein deutscher Skirennläufer aus Garmisch-Partenkirchen.

Felix Neureuther ist in die Fußstapfen seiner berühmten Eltern getreten und bewährt sich heute als erfolgreicher Skirennläufer im Slalom und Riesenslalom. Felix wurde am 26. März 1984 in München-Pasing geboren. Bereits mit zwei Jahren stand der Sohn von Rosi Mittermaier und Christian Neureuther das erste Mal auf Skiern. Er gewann schon als Kind verschiedene Skiwettbewerbe und wurde siebenmal Deutscher Jugendmeister.

Sein erstes FIS-Rennen bestritt Felix Neureuther im Jahr 2000. Die erste Podestplatzierung im Weltcup erreichte er in der Saison 2006/2007, als er beim Slalom in Beaver Creek den dritten Platz belegte und sich damit die Teilnahme an der Weltmeisterschaft im Slalom sicherte. Doch nicht immer lief es sportlich so optimal für den Slalomläufer. 2004 wurde bei ihm eine Herzbeutel-Entzündung festgestellt, welche ihn zu einer längeren Pause zwang. Nach seiner Rückkehr ließ der weitere Erfolg aber nicht lange auf sich warten, denn 2005 gewann Felix Neureuther bei der Skiweltmeisterschaft im italienischen Bormio mit der Mannschaft seine erste Goldmedaille.

In der Weltcupsaison 2009/10 feierte Felix Neureuther seine ersten beiden Weltcupsiege: Am 24. Januar 2010 gewann er den Slalom auf dem Ganslernhang in Kitzbühel und beim Weltcupfinale am 13. März 2010 siegte er in seiner Heimatstadt Garmisch-Partenkirchen im Slalom auf dem Gudiberg. Seinen dritten Weltcupsieg erzielte Neureuther am 1. Januar 2013 beim City Event in München, wo er sich im Finale gegen den Österreicher Marcel Hirscher durchsetzen konnte. Obwohl er Mitte Dezember bei einem Trainingssturz einen Kapselanriss am rechten Daumen erlitten hatte, gewann er am 6. Januar 2014 den Slalom in Bormio und zog damit, gemessen an der Anzahl Weltcupsiege, mit seinem Vater gleich. Fünf Tage später entschied er auch den Riesenslalom von Adelboden für sich. Manuel Neureuther holte 2014 beim Slalom von Madonna di Campiglio seinen zehnten Weltcupsieg und überholte damit Markus Wasmeier als besten deutschen Skirennläufer in dieser Statistik. Am 12. November 2017 erzielte er mit dem Slalom in Levi seinen 13. Weltcupsieg. Am 17. März 2019 beendete er seine Karriere.

Seine Erfahrungen als Skirennläufer gibt Felix Neureuther in einer speziellen Ski-Akademie an Kinder und Jugendliche weiter und ist seit 2014 auch nationaler Botschafter für die Gesundheitsinitiative „fit4future“. Mit seinem Projekt „Beweg Dich schlau“ sollen vor allem Jugendliche im Alter von 6 bis 12 Jahren zu mehr Bewegung, gesunder Ernährung und einem besonderen Leistungswillen animiert werden. Aber auch für Erwachsene hat Felix Neureuther viele wertvolle Tipps parat. In seinem Buch „Mein Training mit Life Kinetik“ stellt er verschiedene Trainingsmethoden für Profis und Hobbysportler vor.

Noch mehr Informationen über den Wintersportprofi Felix Neureuther finden Sie hier bei RTL.de.