Gesunde Ernährung schon für die Kleinsten

Promi-Kochbuch-Check: Was Cathy Hummels' „Zuckerfrei-Kochbuch für Kinder“ kann

Cathy Hummels hat ein Kochbuch geschrieben - mit Rezepten für Kinder ganz ohne Industriezucker.
© ZS Verlag, © Coco Lang, © Coco Lang

28. September 2020 - 13:13 Uhr

Erst Yoga, jetzt Zuckerfrei-Rezepte: Cathy ist vielseitig

Cathy Hummels (32) ist Shitstorm-Kummer gewohnt. Mal passt es den Instagram-Sittenwächtern nicht, dass sie Söhnchen Ludwig mit nach Thailand nimmt, weil sie dort für ihre neue TV-Show dreht, mal ist sie den Social-Web-Lästerern zu dürr (es steckte übrigens eine schwere Infektion dahinter und Cathy hat drei Kilo schon wieder drauf). Irgendeiner hat immer was zu meckern. Eines muss man Cathy Hummels aber lassen: Sie zieht ihr Ding durch. Nach einem Yoga-Buch* 🛒 hat sie nun eins geschrieben, das uns motivieren soll, unsere Kids gar nicht erst an die Zucker-Nadel zu bringen.

von Mireilla Zirpins

Woher muss ich die kennen?

Moderatorin der neuen TV-Show "Kampf der Reality-Stars – Schiffbruch am Traumstrand". Erfolgreiche Influencerin, Model, Dirndldesignerin. Fußballergattin, seit 2007 mit Mats Hummels liiert. Für ihre Aktivitäten rund um die WM- und EM-Teilnahme ihres Mannes steckte sie vor ein paar Jahren viel Kritik ein.

Cathy und Mats Hummels sind seit 2007 ein Paar.  Foto © Imago
Cathy und Mats Hummels sind seit 2007 ein Paar.
© Imago Entertainment

Cathy Hummels' Motto:

"Ich will Zucker nicht verteufeln. Trotzdem wünsche ich mir, dass wir alle ein bisschen bewusster mit ihm umgehen und unsere Kids erst gar nicht auf den süßen Geschmack bringen", sagt Cathy Hummels. Sie möchte ihrem Sohn Ludwig und anderen vorleben, wie man sich gesund ernährt – mit fachlicher Hilfe ihrer Kinderärztin und einer Ökotrophologin.

Alleinstellungsmerkmal:

Kürbiswaffeln mit Schnittlauchquark aus dem Kochbuch von Cathy Hummels. Foto: © Coco Lang
Kürbiswaffeln mit Schnittlauchquark aus dem Kochbuch von Cathy Hummels.
© © 2020 ZS Verlag GmbH/ Fotograf, Coco Lang

Im Vordergrund steht tatsächlich die zuckerfreie Kinder-Ernährung, weniger Cathy selbst. Damit ist es mehr Koch- als Promibuch.

Was kocht sie so?

Cathy Hummels kocht Hackbällchen mit Polentaschnitten.
Cathy Hummels kocht Hackbällchen mit Polentaschnitten in ihrem Zuckerfrei-Kochbuch für Kinder.
© © 2020 ZS Verlag GmbH/ Fotograf, Coco Lang

Klassiker wie Schinken-Nudeln, mit selbstgemachtem Ketchup vom Industriezucker befreit, Originelleres, aber durchaus Kindgerechtes wie Schoko-Kokos-Porridge, gesüßt mit reifen Bananen, Thunfisch-Avocado-Dip mit Gemüse-Chips, Polentaschnitten mit Hackbällchen, aber auch Ofenfenchel mit Balsamico-Dressing. Wenn sie das in ihren Ludwig bekommt – Respekt!

Was macht an zum Nachmachen?

Hübsch anzuschauen: Rainbow-Pancakes aus dem Rezeptbuch von Cathy Hummels. Foto: © Coco Lang
Hübsch anzuschauen: Rainbow-Pancakes aus dem Rezeptbuch von Cathy Hummels.
© © 2020 ZS Verlag GmbH/ Fotograf, Coco Lang

Der Lachs in Mandelkruste mit Süßkartoffel-Pommes, die Kürbiswaffeln mit Schnittlauchquark, der Brokkoli mit Cashew-Crunch und Kräuterhirse. Meinen Kindern gefallen am besten die Rainbow-Pancakes, die mit Spinat, roter Bete und Kurkuma gefärbt werden und die Eis-Popsicles aus Himbeeren und Kokosmilch.

Fan-Service:

Gering. Nur im "Theorieteil" gibt's tatsächlich ein paar professionelle Fotos, auf denen Cathy mit ein paar Kindern kocht. Mats und Ludwig sucht man hier vergeblich. Dafür gibt's eine sehr persönliche Ansprache, die Beichte, dass sie bis 15 voll auf Weißbrot und Nutella stand und Söhnchen Ludwig anfangs ein schlechter Esser war. Und wir erfahren, auf welche Rezepte ihr Kleiner abfährt.

Für wen ist das Zuckerfrei-Kochbuch etwas?

Himbeer-Kokos-Popsicles von Cathy Hummels
Auf jeden Fall weniger süß als ein Eis vom Kiosk: Himbeer-Kokos-Popsicles von Cathy Hummels.
© © 2020 ZS Verlag GmbH/ Fotograf, Coco Lang

Gesundheitsbewusste Eltern, die keine Vorurteile gegenüber Promikochbüchern haben. Man braucht keine großen Vorkenntnisse, um die Gerichte nachzukochen – und meist auch nicht furchtbar viel Zeit, also auch was für berufstätige Mamas und Papas.

Womit Cathy Hummels punktet:

Angenehm unaufgeregt, unaufdringlich und aufgeräumt. Nährwerte, Zubereitungszeit und ein übersichtliches Stichwortregister – alles da. Dem Buch liegen ein paar süße Glitzerlesezeichen bei – mit einer "Mmh, lecker"-Möhre. Das lädt die Kids ein, sich was auszusuchen. Und es sind wenig süße Gerichte dabei. Das kann man zu einfach finden, weil die herzhaften Gerichte oft per se weniger Zucker enthalten. Wenn die Kids sich aber was aussuchen dürfen, ist das ein echter Segen.

Was man sich noch gewünscht hätte:

Eine größere Schrift! Es gibt aber Ansätze zu einer kindgerechten Gestaltung mit hübschen pastelligen Grafiken. Mehr davon! Das macht es für die, die's essen sollen, noch einladender. Die wollen auch zu wirklich jedem Rezept ein Bild. Und die Rezepte sind nicht wirklich zuckerfrei, sondern setzen auf Süße aus Fruchtzucker. Den vertragen aber nicht alle.

Noch mehr kochende Promis

Sie wollen wissen, was bei anderen VIPs in die Pfanne oder auf den Teller kommt? Dann lesen Sie hier unseren Artikel "Die besten Promi-Kochbücher: Janina kocht, Enie backt und Boss Hoss grillt"

*Wir arbeiten in diesem Beitrag mit Affiliate-Links. Wenn Sie über diese Links ein Produkt kaufen, erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo und wann Sie ein Produkt kaufen, bleibt natürlich Ihnen überlassen.