Bitte hab Verständnis dafür, dass wir in diesem Browser keine optimale Nutzung von RTL.de gewährleisten können. Bitte benutze einen aktuelleren Browser (z.B. Chrome, Firefox, Safari oder Edge), damit du die Seite wie gewohnt nutzen kannst.

Für ihren Schamanen Durek Verrett

Prinzessin Märtha Louise von Norwegen bestätigt: Umzug in die USA ist geplant

Prinzessin Märtha Louise und Schamane Durek Verrett schweben auf Wolke 7.
Prinzessin Märtha Louise und Schamane Durek Verrett schweben auf Wolke 7.
© Instagram

06. April 2021 - 20:04 Uhr

Seit 2019 liebt Märtha Louise den Schamanen Durek

Obwohl die norwegische Prinzessin Märtha Louise (49) aktuell mit ihrem Schamanen-Freund Durek Verrett (46) auf Wolke sieben schwebt, wird die Liebe der beiden von einem grauen Schleier bedeckt. Denn während Märtha mit ihren Kindern in Norwegen lebt, ist Durek in Los Angeles zu Hause. Eine Trennung, die der 49-jährigen Prinzessin sehr zu schaffen macht und die nicht so bleiben soll. Märtha Louise will Nägel mit Köpfen machen und in die USA ziehen, das hat sie jetzt in einem norwegischen Magazin ausgeplaudert.

Märtha Louise will gemeinsam mit ihren Kindern umziehen

Aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie war es für Märtha Louise und ihren Partner Durek kaum möglich, sich zu treffen. Und genau unter dieser Trennung leidet die 49-Jährige im Moment sehr. "Er ist in Los Angeles und jetzt wissen wir nicht, wann wir uns wiedersehen werden", so die Prinzessin in einem FaceTime-Interview mit der norwegischen Zeitung "VG".

In diesem Interview lässt Märtha tief in ihre Seele blicken. Sie erzählt: "Es tut sehr weh. Ein Gefühl, das ich mit vielen anderen in der gleichen Situation teile. Aber das Schlimmste ist, nicht zu wissen, wann wir uns das nächste Mal sehen." In diesem besonderen Gespräch äußert sich Märtha Louise auch zu dem Gerücht, dass sie einen Umzug in die USA plane. Die Prinzessin kann diese Schlagzeilen jetzt bestätigen. "Im Moment haben wir Covid und es ist schwer, zu planen. Aber wir planen, mit der Zeit umzuziehen. Die Kinder werden natürlich mitkommen", so Märtha.

Eine große Lovestory mit vielen Hindernissen

Royal-Fans der norwegischen Krone müssen sich allerdings keine Sorgen darüber machen, Märtha Louise komplett an die USA zu verlieren, denn ihr Haus in ihrer Heimat Norwegen will sie in jedem Fall behalten: "Wir müssen ein Zuhause in Norwegen haben. Wir werden immer noch viel hier sein. Wir können das schöne Norwegen nicht vollständig verlassen."

Prinzessin Märtha Louise und Schamane Durek Verrett sind seit Mai 2019 offiziell ein Paar. Diese Beziehung gefällt im norwegischen Königshaus aber nicht jedem. Und so wurde der Prinzessin die Nutzung ihres royalen Titels für gemeinsame Workshops mit Durek untersagt. Denn der Schamane hat bereits Sex-Details öffentlich gemacht und weitere Dinge aus ihrer Beziehung ausgeplaudert.

Zuvor war Prinzessin Märtha Louise 14 Jahre lang mit dem norwegischen Schriftsteller und Künstler Ari Behn verheiratet. 2016 ließen sie sich scheiden. Ari Behn nahm sich im Alter von 47 Jahren an Weihnachten 2019 das Leben. Das Paar hat drei gemeinsame Töchter.

Auch interessant