Noch vor dem Osterreise-Verkehr werden Verpflichtungen für Rückkehrer geplant

Nach dem Mallorca-Urlaub doch wieder in Quarantäne?

Angst vor Mutation bringt Quarantäne-Pflicht zurück
Angst vor Mutation bringt Quarantäne-Pflicht zurück
© dpa, Moritz Frankenberg, mof kde

21. März 2021 - 13:25 Uhr

Angst vor Corona-Mutationen bringt Quarantäne-Pflicht zurück

Eine Woche, nachdem Mallorca nicht mehr als Corona-Risikogebiet gilt, erobern Touristen die beliebteste Urlaubsinsel wieder. Noch etwas zögerlich, aber das soll sich schnell ändern, hoffen dort Hoteliers und Restaurantbesitzer. Doch so ganz sorgenfrei sind weder die Urlauber noch die Einheimischen - und auch in der Politik werden die Sorgenfalten wegen der Coronavirus-Mutaionen und steigenden Inzidenzen immer tiefer. So tief, dass aus der Beschlussvorlage für den Bund-Länder-Gipfel am Montag hervorgeht, dass die entfallene Quarantäne-Pflicht für Auslandsreisende wieder eingeführt wird.

+++ Aktuelle Informationen rund um die Entwicklungen der Coronavirus-Lage erhalten Sie im RTL.de-Liveticker +++

Quarantäne und einer Testpflicht vor Rückreise und bei Einreise

Die Ferienflieger aus Deutschland landen wieder auf dem Flughafen in Palma de Mallorca. Zwar müssen Einreisende einen negativen PCR-Test vorweisen - aber die Quarantäne nach der Rückkehr entfällt. Doch das wird sich bald wieder ändern, wenn der Entwurf der Beschlussvorlage für den Bund-Länder-Gipfel, der RTL vorliegt, so verabschiedet wird.

Die Bundesregierung plant demnach eine Test- und Quarantänepflicht nach Urlaubsreisen ins Ausland. "Reisen, insbesondere Urlaubsreisen ins Ausland müssen daher (...) mit einer epidemiologisch gebotenen Quarantäne und einer Testpflicht vor Rückreise und bei Einreise in die Bundesrepublik Deutschland verbunden sein", heißt es dort im Wortlaut.

IM VIDEO: Urlauber landen wieder auf Mallorca

Unabhängig von den lokalen Inzidenzwerte

Da insbesondere bei beliebten Urlaubszielen damit zu rechnen sei, dass Urlauber aus zahlreichen Ländern zusammentreffen und sich Covid-19-Varianten leicht verbreiten könnten, müssten diese daher unverzüglich und "unabhängig von den dortigen lokalen Inzidenzwerten" in eine Überarbeitung der entsprechenden Verordnungen durch die Bundesregierung bis Ende März einbezogen werden, so die Beschlussvorlage.

VIDEO-PLAYLIST: Alles, was Sie über Corona wissen müssen

GUT ZU WISSEN: Aktuelle Corona-Regeln - das erwartet Sie auf Mallorca

Die Reisewarnung für Mallorca ist vom Tisch und ein richtiger Buchungsboom ist für die balearische Insel eingetreten. Sommer, Sonne und Strand sind zum Greifen nah. Trotz aufblühender Urlaubslaune müssen aber einige Regeln eingehalten werden. Denn das Coronavirus macht leider keinen Urlaub. Die wichtigsten Vorschriften haben wir für Sie zusammengefasst.

Auch interessant