Eon will Gasnetz in Italien verkaufen

12. Februar 2016 - 12:24 Uhr

Der Energiekonzern 'Eon' will sein Gasnetz in Italien an ein Firmen-Konsortium verkaufen. Wie das Unternehmen in Düsseldorf mitteilte, liege der Unternehmenswert bei rund 290 Millionen Euro.

Das italienische Gasverteilnetz ist unter dem Dach von 'Eon Rete' mit Sitz in Verona zusammengefasst. Das Unternehmen hat rund 300 Mitarbeiter, betreibt Gasnetze mit einer Länge von 9100 Kilometern vor allem im Norden Italiens und versorgt rund 600 000 Kunden. 'Eon' geht von einem Abschluss des Verkaufs zum Ende des ersten Quartals 2011 aus. Die Kartellaufsicht muss noch zustimmen.