Die "Bardogs Zürich" punkten mit cooler Show

Die "Bardogs Zürich" punkten mit cooler Show

Durchtrainierte Körper, viele Muskeln und das in gleich siebenfacher Ausführung: Die Showgruppe "Bardogs Zürich" will der Supertalent-Jury ihr kreatives Krafttraining zeigen – mit dem eigenen Körper an Boden und Reck. "Wir machen das nur als Hobby", erklärt Manuel Schiltknecht. Dafür trainieren sie aber bis zu sieben Mal pro Woche. Und das zahlt sich aus. Die Jury ist beeindruckt, mit welcher scheinbaren Leichtigkeit sich die sieben Athleten über die Bühne bewegen. Die Jury will "die vielen neuen Elemente" belohnen – es gibt dreimal ein "Ja".

Alles zu Das Supertalent

Das hat Hunde-Trainerin Alexa mit ihrer Siegprämie vor

Die Supertalent-Siegerin ist um 100.000 Euro reicher

Das hat Hunde-Trainerin Alexa mit ihrer Siegprämie vor