← zurück zur Namenssuche

Namensbedeutung Thomas

Thomas m
Zwilling
Verwandte Namen:
Herkunft
aramäisch
Bedeutung
Die Hochsaison des männlichen Vornamens Thomas ist etwas vorbei. Dabei wird der Name in anderen Ländern wie den USA und England äußerst gern vergeben. Der Klang des Namens dürfte dort der Grund für diesen Trend sein. Denn anders als in Deutschland, klingt der Name in der englischen Sprache sehr schön und angenehm. Thomas ist ein biblischer Name und bedeutet abgeleitet aus dem aramäischen „Zwilling“. Apostel Thomas ist der berühmte Namensträger aus der Bibel. Er war einer der zwölf Jünger Jesu der ihn drei Jahre als Freund begleitet hatte. Eine weitere Bedeutung des Vornamens führt deshalb auf ihn zurück. „Der ungläubige Thomas“ entstand weil der Apostel an der Widerauferstehung Jesu zweifelte. Erst nachdem er die Wundmale selbst in Augenschein nahm und als einziger überhaupt berühren durfte, glaubte er daran. Der Name Thomas wird gern mit dem Namen Tom abgekürzt, wie es zum Beispiel auch Superstar Tom Hanks gemacht hat. Aber auch Tom Cruise war seines Ursprungsnamens überdrüssig und nennt sich schlicht Tom. Entertainer Thomas Gottschalk dagegen blieb bei seinem vollen Namen. Lediglich Thommy lässt er hin und wieder als kurze Variante oder als Kosename gelten.
Namenstag
28. Januar, 22. Juni, 3. Juli, 25. Juli, 21. Dezember, 29. Dezember
Berühmte Namensträger
Thomas Gottschalk (Entertainer)
Tom Hanks (Schauspieler) Tom Cruise (Schauspieler) Thomas Mann (Schriftsteller)

Mehr zu Vornamen