← zurück zur Namenssuche

Namensbedeutung Luisa

Luisa w
Die berühmte Kriegerin
Alternative Schreibweise:
Louisa
Herkunft
Bedeutung
Der weibliche Vorname Luisa (Louisa) geht ursprünglich zurück auf den deutschen Namen Ludwig. Im französischen ist Ludwig Luis oder Louis und Luisa oder Louisa ist die weibliche Form dazu. Das gilt übrigens auch für Luise (Louise). Die Bedeutung all dieser Namen und Varianten bildet also Ludwig. Der Wortbestandteil lud übersetzt sich mit „laut“ und „berühmt“. Wig heißt „Kampf“ oder „Krieg“. Man spricht dann bei Luisa (Louisa) von „der berühmten Kämpferin“. Die Beliebtheit des Mädchennamens nahm in den 80er Jahren zu. Heute findet sich Luisa (Louisa) jedoch seit Jahren immer wieder unter den TOP 20 der beliebtesten Namen. Die erste berühmte deutsche Luisa ist deshalb noch sehr jung. Luisa Hartema gewann 2012 Heidi Klums Suche nach „Germanys next Topmodel“. Aber auch Sarah Connors kleine Schwester heißt so. Allerdings in Kombination mit einem zweiten Namen, Sophia-Luisa. Sie selbst nennt sich allerdings nur noch Lulu. In Verbindung mit Luisa vergeben Eltern jedoch gerne einen Zweiten Namen. Zum Beispiel Luisa-Maria oder Luisa-Alexandra. Luisa (Louisa) gehört zur Gruppe der beliebten Namen mit L als Anfangsbuchstabe. Vornamen mit diesem Buchstaben erfreuen sich zurzeit allgemein sehr hoher Beliebtheit bei der Namensvergabe.
Namenstag
15. März, 11. Mai, 21. Juni, 24. Juli, 17. Oktober, 10. November, 18. Dezember
Berühmte Namensträger
Luisa Hartema (GNTM-Gewinnerin 2012)
Sophia-Luisa Lewe (Schwester von Sarah Connor)
Vorherige Namen:
weitere Namen:

Mehr zu Vornamen