← zurück zur Namenssuche

Namensbedeutung Irina

Irina w
Die Friedliche
Verwandte Namen:
Herkunft
altgriechisch, russisch
Bedeutung
Der Name Irina gehört zu einem der beliebtesten russischen Mädchennamen. Das dürfte auch der Grund sein, weshalb der Name Irina bislang noch nicht in der deutschen Namenshitliste aufgetaucht ist. Und das, obwohl er auch in Deutschland vorkommt. Nur eben recht selten. Um in die Namenshitliste aufgenommen zu werden, muss man es als Name mindestens unter die 200 beliebtesten in ganz Deutschland schaffen. Ausgewertet werden dafür von Hobbynamensforscher Knud Bielefeld die Geburtsmeldungen der deutschen Standesämter. Irina ist die russische Form des Namens Irene. Irene wiederum ist ein griechisch-lateinischer Name und bedeutet „die Friedliche“ oder „die Friedfertige“. Abgeleitet wird diese Bedeutung von der Friedensgöttin Eirene (Friede). Berühmte Persönlichkeiten mit dem Namen Irina gibt es sehr viele. Die meisten davon stammen aus Russland und sind deshalb in Deutschland eher weniger bekannt. Immerhin finden sich auch sehr wenige deutsche Frauen, wie zum Beispiel die Schauspielerin Irina Wanka, die Schriftstellerin Irina Wittmer, die Rudererin Irina Müller und die Choreografin Irina Pauls. Das russische Model Irina Shayk gehört ebenfalls zu den bekannten Gesichtern mit diesem Namen. Sie ist übrigens die Lebensgefährtin von Cristiano Ronaldo. Irina ist übrigens auch ein Dorf in Rumänien.
Namenstag
22. Januar, 21. Februar, 1. April, 5. Mai, 9. August, 20. Oktober
Berühmte Namensträger
Irina Shayk (russisches Model)
Irina Wanka (deutsche Schauspielerin)
Irina Wittmer (deutsche Schriftstellerin)
Irina Müller (deutsche Ruderin)
Vorherige Namen:

Mehr zu Vornamen