RTL.de
TV
GZSZ
Alles was zählt
Dschungelcamp
Der Bachel
DSDS
Now
Themen und Personen

Steckbrief

Rainer Langhans
  • Name:
    Rainer Langhans
  • Beruf:
    Autor & Filmemacher
  • Geboren am:
    19. Juni 1940
  • Geburtsort:
    Oschersleben
  • Sternzeichen:
    Zwillinge
  • picture alliance / Geisler-Fotopress
Rainer Langhans ist ein deutscher Autor, Filmemacher und Schauspieler. Bekannt wurde er durch seine Mitgliedschaft in der 'Kommune I'.

Rainer Langhans wurde am 19. Juni 1940 in Oschersleben geboren und ist vor allem als eines der Mitglieder der sogenannten 'Kommune I' bekannt, einer Wohngemeinschaft, die er unter anderem mit Uschi Obermaier mit einer politischen Zielsetzung in West-Berlin gegründet hatte.

Rainer Langhans ging nach seinem Abitur zunächst zur Bundeswehr und verpflichtete sich für zwei Jahre, danach begann er ein Jurastudium in Berlin, das er jedoch nicht beendete. Er wurde Teil der linken Studentenbewegung und einer der Gründer der 'Kommune I'. Mit Uschi Obermaier, mit der er in dieser Berliner Kommune eine Zeit lang eine Beziehung hatte, gründete er schließlich die gleich benannte Kommune in München. Seitdem hat Langhans immer nach dem Motto gehandelt, dass das Private das wirklich Politische sei und sein Privatleben also in diesem Sinne organisiert.

Bis heute lebt Rainer Langhans in einer Beziehung mit mehreren Frauen, mit denen er jedoch nicht zusammen wohnt und die ihrerseits teilweise noch andere Partner haben. Dieses Arrangement ist öffentlich und wird von allen Beteiligten 'Harem' genannt. Es entspricht Langhans' Grundthese, dass Beziehungen nicht in Besitz ausarten sollen, und ist als lebenslanges soziales Experiment konzipiert. Seinen Lebensunterhalt finanziert Rainer Langhans auch durch die Teilnahme an Konferenzen zu spirituellen Themen und der Vorstellung seiner Lebensprinzipien.

Im Jahr 2011 nahm Rainer Langhans an der fünften Staffel der RTL-Show 'Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!' teil. Sein Honorar spendete er zum großen Teil an politische Gruppen.