RTL.de
TV
GZSZ
Alles was zählt
Dschungelcamp
Der Bachel
DSDS
Now
Themen und Personen

Steckbrief

Günther Kaufmann
  • Name:
    Günther Kaufmann
  • Beruf:
    Schauspieler
  • Geboren am:
    16. Juni 1947
  • Geburtsort:
    München
  • Todestag:
    10. Mai 2012
  • Sternzeichen:
    Zwillinge
  • dpa
Günther Kaufmann war ein deutscher Schauspieler. 2004 war er Kandidat in der RTL-Show 'Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!'.

Günther Kaufmann, ein deutscher Schauspieler, wurde am 16. Juni 1947 in München als Sohn einer deutschen Mutter und eines US-amerikanischen Soldaten geboren. Am 12. Mai 2012 starb er im Alter von 64 Jahren an den Folgen eines Herzinfarkts.

Seine schauspielerische Karriere begann Günther Kaufmann bereits 1970 unter dem Regisseur Rainer Werner Fassbinder, mit dem er in mehreren Filmen erfolgreich zusammenarbeitete. Darüber hinaus war Günther Kaufmann in den 1980er und 1990er Jahren in den Serien 'Der Alte' und 'Derrick' zu sehen und spielte außerdem Theater. Günther Kaufmann verbrachte ab 2001 mehrere Jahre im Gefängnis, nachdem er wegen eines falschen Mordgeständnisses zu 15 Jahren Haft verurteilt wurde. Die Schuld für den Mord an einem Steuerberater hatte er auf sich genommen, damit die Ermittlungen gegen seine krebskranke Frau wegen des Verdachts ihrer Mitverantwortung eingestellt wurden. Als die eigentlichen Täter verurteilt worden waren, widerrief Günther Kaufmann seine Aussage und wurde nach 831 Tagen freigelassen.

Im Zuge seines Geständnisses hatte Günther Kaufmann Komplizen benannt, die dadurch in Untersuchungshaft kamen. Deshalb wurde er im Jahre 2006 zu einer Bewährungsstrafe von 22 Monaten wegen schwerer Freiheitsberaubung durch falsche Verdächtigungen verurteilt. Seine Schauspielkarriere setzte er aber fort.

2004 veröffentlichte Günther Kaufmann seine Autobiografie 'Der weiße Neger vom Hasenbergl'. Mit seiner Teilnahme an der vierten Staffel der RTL-Show 'Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!' wurde Günther Kaufmann im Jahr 2009 als ausgeglichener und sympathischer Kandidat Millionen von Fernsehzuschauern bekannt. Er belegte dort den sechsten Platz.