THEMEN & PERSONEN

Archiv

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z 0-9

Alfred Biolek

Moderator

Alfred Biolek
Foto: picture alliance / BREUEL-BILD

Alfred Biolek wurde als Moderator und Talkmaster bekannt, unter anderem mit der beliebten Kochsendung 'alfredissimo!'.

Geboren am: 10. Juli 1934
Geburtsort: Freistadt, Tschechien
Sternzeichen: Krebs

Der Fernsehunterhaltungskünstler Alfred Biolek stammt ursprünglich aus Freistadt, einer Kleinstadt in der ehemaligen Tschechoslowakei. Geboren am 10. Juli 1934 verlebte er seine ersten Jahre als wohlbehüteter Sohn einer wohlhabenden Familie. Gemeinsam mit seinen Eltern Joseph und Hedwig sowie den beiden Brüdern zog Alfred Biolek 1946 in die Nähe von Stuttgart nach Waiblingen.

Sein Vater arbeitete als Rechtsanwalt, die Liebe zur Kunst, Kultur und zum Kochen entwickelte der junge Alfred Biolek schon früh durch seine Mutter. Nach dem Abitur 1954 trat Alfred Biolek zunächst in die Fußstapfen seines Vaters und studierte Jura. Als Prädikatsabsolvent und promovierter Jurist beendete er 1962 sein Studium. Schnell entdeckte er seine Leidenschaft fürs Fernsehen. Während er anfangs noch als Jurist beim ZDF arbeitete, begann seine einzigartige Karriere als Redakteur, Moderator und Produzent.

Beginnend mit Tipps für Autofahrer produzierte Alfred Biolek 1974 die populäre Sendung 'Am laufenden Band'. Es folgte eine beeindruckende Fernseh-Erfolgsgeschichte. Mit Sendungen wie 'Bio's Bahnhof' oder 'Boulevard Bio', ausgestrahlt von 1991 bis 2003, entwickelte er neue Formate für die Sparten Talentschmiede und Fernsehtalk. Immer den Ton treffend, freundlich, gut vorbereitet und integer gilt er vielen Medienschaffenden bis heute als Vorbild des Genres.

Von 1994 bis 2006 moderierte Alfred Biolek die beliebte Kochsendung 'alfredissimo'. Nach dem Ende der Sendung zog er sich als Moderator aus dem Fernsehen zurück. Alfred Biolek lebt bis heute in Köln.