RTL.de
TV
GZSZ
Alles was zählt
Dschungelcamp
Der Bachel
DSDS
Now

Grand Prix von Mexiko

# Fahrer Zeit Rückstand auf 1 Rückstand auf Vordermann Runden Stopps
1 GBR Lewis Hamilton 01:36:48,904 00:00,000 00:00,000 71 1
2 GER Sebastian Vettel 01:36:50,670 00:01,766 00:01,766 71 1
3 FIN Valtteri Bottas 01:36:52,457 00:03,553 00:01,787 71 1
4 MON Charles Leclerc 01:36:55,272 00:06,368 00:02,815 71 2
5 THA Alexander Albon 01:37:10,303 00:21,399 00:15,031 71 2
6 NED Max Verstappen 01:37:57,711 01:08,807 00:47,408 71 1
7 MEX Sergio Perez 01:38:02,723 01:13,819 00:05,012 71 1
8 AUS Daniel Ricciardo 01:38:03,828 01:14,924 00:01,105 71 1
9 FRA Pierre Gasly   1 Runden   70 2
10 GER Nico Hülkenberg   1 Runden   70 1
11 RUS Daniil Kvyat   1 Runden   70 2
12 CAN Lance Stroll   1 Runden   70 1
13 ESP Carlos Sainz jr.   1 Runden   70 2
14 ITA Antonio Giovinazzi   1 Runden   70 1
15 DEN Kevin Magnussen   2 Runden   69 1
16 GBR George Russell   2 Runden   69 1
17 FRA Romain Grosjean   2 Runden   69 1
18 POL Robert Kubica   2 Runden   69 2

Ausfälle

Runde Fahrer Ausfallgrund
59 FIN Kimi Räikkönen Defekt
49 GBR Lando Norris Defekt
Schnellste Runde
Runde Fahrer Zeit
53 MON Charles Leclerc 01:19,232
Mexiko-GP im Birdview: Dünne Luft = Highspeed
Mexiko-GP im Birdview: Dünne Luft = Highspeed Danner erklärt die Schlüsselstellen 01:36

Mexiko gibt spektakuläres Formel-1-Comeback

Nach 23 Jahren Pause hat das Autodromo Hermanos Rodriguez in Mexiko-Stadt 2015 sein spektakuläres Formel-1-Comeback gefeiert. Die Strecke wurde komplett saniert und führt unter anderem durch ein Baseball-Stadion. 2019 findet bereits die fünfte Auflage seit der Rückkehr in den Rennkalender statt.

Hochgeschwindigkeitskurs in großer Höhe

Autodromo Hermanos Rodriguez
Autodromo Hermanos Rodriguez: Hochgeschwindigkeitskurs in großer Höhe

Die Fahrer können sich auf dem 4,304 km langen Kurs so richtig austoben. Der Bleifuß-Parcours gilt nach Monza als der zweitschnellste im Kalender. Und während sich die Fahrer auf das Abenteuer freuen, zerbrechen sich die Ingenieure ihre Köpfe. Denn die Bedingungen für die Antriebseinheiten gelten als extrem.

Die 8,8-Millionen-City Mexiko-Stadt - die Metropolregion hat mehr als 21 Millionen Einwohner - liegt auf fast 2.300 Metern Höhe. Die geringe Luftdichte wird in Zeiten der komplexen Hybrid-Turbo-Motoren zum Problem.

Strecke führt durch das Baseballstadion

In Mexiko-Stadt bereitete den Strecken-Ingenieuren vor allem der Untergrund Kopfzerbrechen. Das Valle de Mexico war früher ein riesiger See, entsprechend sumpfig ist der Boden. Die größte Veränderung erwartet die Piloten am Ende der 4,3 Kilometer langen Piste. Anstatt in einem Halbkreis führt die Strecke durch das derzeitige Baseballstadion Foro Sol zur Boxengasse.

"Das ist einer der attraktivsten Bereiche für die Zuschauer", sagt der verantwortliche Ingenieur Oliver Liedgens. "Es ist ein eher langsamer Streckenabschnitt, der es den Fans erlaubt, die Autos genauer zu verfolgen."

Autodromo Hermanos Rodriguez

Kurve 1

Kurve 2

Kurve 3

Kurve 4

Kurve 5

Kurve 6

Kurve 7

Kurve 8

Kurve 9

Kurve 10

Kurve 11

Kurve 12

Kurve 13

Kurve 14

Kurve 15

Kurve 16

Streckeninfos

Kurs Autodromo Hermanos Rodriguez
Streckenlänge 4,304 km
Renndistanz 71 Runden = 305,354 km
Rundenrekord V. Bottas (Mercedes)
1:18,741 (2018)

Charakteristik

Abtrieb hoch
Vollgasanteil 39 Prozent
Reifenverschleiß mittel
Bremsverschleiß hoch
Benzinverbrauch niedrig

Termine

1. Freies Training 25.10.2019 | 17.00 - 18.30 Uhr » Live-Ticker
2. Freies Training 25.10.2019 | 21.00 - 22.30 Uhr » Live-Ticker
3. Freies Training 26.10.2019 | 17.00 - 18.00 Uhr » Live-Ticker
Qualifying 26.10.2019 | 20.00 - 21.00 Uhr » Live-Ticker
Rennen 27.10.2019 | 20.10 Uhr » Live-Ticker