Bitte hab Verständnis dafür, dass wir in diesem Browser keine optimale Nutzung von RTL.de gewährleisten können. Bitte benutze einen aktuelleren Browser (z.B. Chrome, Firefox, Safari oder Edge), damit du die Seite wie gewohnt nutzen kannst.

Was für eine Verwandlung

Wie süß! Für seine Kids wird John Legend zum Osterhasen

30. März 2021 - 9:34 Uhr

Wie feiert Hollywood eigentlich Ostern?

In ihren neuesten Instagram-Storys geben die beiden Superstars John Legend (42) und Chrissy Teigen (35) ihren Fans jetzt einen kleinen Eindruck davon, wie sie zusammen Ostern feiern. Und diese kleine Party kann sich wirklich sehen lassen. Während ihr kompletter Garten mit Ostereiern und überdimensional großen Möhren geschmückt ist, hoppelt auch noch ein weißer Hase durchs Bild und das ist kein Geringerer als John Legend selbst. Die witzigen Bilder des bunten Treibens sehen sie im Video.

John Legend im XXL-Hasenkostüm

Da haben Luna (4) und Miles (2) wohl ordentlich Bauklötze gestaunt, als sie in ihrem Garten einen XXL-Plüschhasen entdeckt haben. Doch die beiden Kids von John und Chrissy sind nicht auf den Kopf gefallen und wissen sehr schnell, welcher Mann da im weißen Ganzkörper-Kostüm durch ihren Garten hoppelt, es ist Papa John. Und der wirkt bei dieser Aufgabe noch ein wenig unbeholfen. Denn so richtig kommt der Hase einfach nicht in Fahrt und dann wird auch noch das Hüpfen auf dem Trampolin für den plüschigen Gast zur Herausforderung. Da dürften sich Luna und Miles sicher freuen, wenn sie ihren Papa John ganz ohne Hasenkostüm wieder in die Arme nehmen können.

Chrissy Teigen kann wieder lachen

Während John als verkleideter Hase mit seinen Kids herumtollt, filmt Frau Chrissy das ganze Geschehen und dabei ist hinter der Kamera auch immer wieder ein kleiner Lacher zu hören. Die Bilder der vierköpfigen Familie wirken frei und unbeschwert. Doch so harmonisch war es in der letzten Zeit bei John und Chrissy nicht immer, denn vor ein paar Monaten haben die beiden ihren kleinen Baby-Boy Jack verloren. Der Kleine kam in der 20. Schwangerschaftswoche tot zur Welt. Die 35-Jährige ging von Anfang an offen mit dem Verlust um, um anderen Betroffenen zu helfen und deutlich zu machen: Eine Totgeburt ist kein Tabu-Thema!

Umso schöner ist es jetzt zu sehen, dass es Chrissy und John wieder gut geht und sie Ostern mit ihren beiden Kids so unbeschwert genießen können.

Auch interessant