Am 8. Mai ist Muttertag

Selbstgemachte Duftkerzen: Das perfekte Last-Minute-DIY-Geschenk für Mama

Utensilien für DIY-Duftkerze.
Sie haben noch kein Geschenk für Ihre Mutter parat? Kein Problem! Über diese selbstgemachte Kerze wird sie sich bestimmt freuen.
netrun78

Der Muttertag steht vor der Tür und viele Mamas freuen sich oft am meisten über etwas Selbstgemachtes. Ganz fix geht unsere Do-It-Yourself-Duftkerze. Wie Sie die garantiert auch hinbekommen, weiß Deko-Experte Matthias H. Sturm.

Lese-Tipp: Muttertag 2022: WhatsApp-Sprüche und Status-Grüße für alle Mamas

Was Sie dafür benötigen und wie Sie vorgehen sollten

DIY-Duftkerze
Zwei Wäscheklammern sorgen dafür, dass der Docht auch wirklich mittig bleibt.
RTL

Alles, was Sie dafür brauchen:

  • ein altes Marmeladen- oder Einmachglas
  • Wachsreste von übrig gebliebenen Kerzen
  • ein Duftöl, z.B. Zitrus oder Lavendel
  • einen Kerzendocht (gibt’s im Bastelladen, Baumarkt oder online für etwa 2€)
  • ein bisschen Deko

Wie Sie jetzt vorgehen müssen, weiß Deko-Experte Matthias H. Sturm:

  1. Die Wachsreste einfach im Wasserbad schmelzen lassen.
  2. Damit es schön riecht geben Sie etwa 10-15 Tropfen des Duftöls hinzu und rühren alles anschließend um.
  3. Jetzt widmen Sie sich dem Docht: Halten Sie Ihr Einmachglas parat und geben den Docht hinein. Damit dieser auch schön mittig bleibt, können Sie sich Wäscheklammern zu Hilfe nehmen und diese am Docht befestigen und jeweils gegenüber voneinander auf den Glasrand ablegen.
  4. Dann die Flüssigkeit in das Einmachglas füllen, abkühlen lassen und schön dekorieren.

Ihre Mutter wird staunen!