Eigene Reality-TV-Show

Prinzessin Märtha Louise: TV-Doku über ihr Leben mit Schamanen-Freund Durek

Schamane Durek Verrett und Prinzessin Märtha Louise zeigen ihr Privatleben im Fernsehen.
Schamane Durek Verrett und Prinzessin Märtha Louise zeigen ihr Privatleben im Fernsehen.
© Instagram

27. Oktober 2020 - 14:40 Uhr

Durek und Märtha bekommen ihre eigene TV-Show

Norwegens Prinzessin Märtha Louise (49) und ihr Partner, der selbsternannte Heiler Durek Verrett, sind ein Paar, das gern polarisiert. Nun bekommen die beiden sogar ihre eigene TV-Reality-Show.

„Märtha" läuft 2021 im norwegischen Fernsehen

Was die ältere Schwester von Kronprinz Haakon von Norwegen (47) zu dem großen Medien-Projekt hält, verrät sie in einer Pressemitteilung: "Ich bin eine öffentliche Person, und die Presse schreibt viel über mich. Diese Serie gibt mir die Möglichkeit, mein Leben auf eine andere und neue Weise darzustellen."

Die Serie soll "Märtha" heißen und wird vom norwegischen Sender TV2 2021 ausgestrahlt. Die Dreharbeiten sollen bereits begonnen haben. 

Das ungewöhnliche Paar steht immer wieder in der Kritik

Prinzessin Märtha Louise (48) und Durek Verrett (45) sind seit Mai 2019 offiziell ein Paar. Das Paar sorgte seitdem immer wieder für negative Schlagzeilen. Das lag möglicherweise daran, dass ihr Freund mit intimen Details zu ihrem Sex-Leben auspackte

Anfang 2020 wurden dann Gerüchte über eine Trennung von Durek laut. Doch nur kurz darauf besuchte sie ihren Partner, während der Anfänge der weltweiten Corona-Krise, in den USA

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Märthas Ex-Mann nahm sich das Leben

Ende 2019 erschütterte das Königshaus eine traurige Botschaft: Märthas Ex-Mann Ari Behn nahm sich an Weihnachten im Alter von 47 Jahren das Leben. Mit ihm hat sie drei gemeinsame Töchter, die Teenager Maud Angelica und Leah Isadora und die jüngste Tochter Emma Tallulah.

Aris Urne wurde im Herbst 2020 an einem besonderen Ort beigesetzt.