← zurück zur Namenssuche

Namensbedeutung Maria

Maria b
Die Wohlgenährte/die Geliebte/Stern des Meeres
Verwandte Namen:
Herkunft
hebräisch, lateinisch, arabisch
Bedeutung
Maria ist ein weiblicher Vorname, der jedoch vor allem in der katholischen Kirche auch als zweiter männlicher Vorname verwendet wird. Der Name selbst stammt aus dem hebräischen und hat eine lange Geschichte. Mirjam, die hebräische Form von Maria, war der Name der Prophetin und Schwester von Moses im alten Testament. Maria ist die lateinische Abwandlung des traditionsreichen Namens. Da Maria in der christlichen Kultur als Mutter Gottes galt, war es jahrhundertelang unerwünscht, seine Töchter Maria zu taufen. Erst im 16. Jahrhundert änderte sich dies und im 19.Jahrhundert wurde der Name auch als männlicher Zweitname verwendet. Heute findet man zahlreiche Orte, die Maria als Namensbestandteil führen, so wie Mariazell oder Maria Enzersdorf. Neben des hebräischen Bedeutung ‚Die Wohlgenährte‘ sind auch weitere Varianten der Namensdeutung üblich, denn die Bedeutung und Herkunft ist nicht ganz geklärt. Der Name Maria könnte auch aus dem Ägyptischen (Mry) kommen und für die reine und tiefe Liebe stehen. Eine weitere Deutung des Namens ist die aramäische Variante (Mirjam) und diese steht für Bitterkeit oder Verbitterung. Maria ist die am meisten verbreitete griechisch/lateinische Form. Im Hebräischen hat der Name Marie die wohl schönste Bedeutung: Tropfen oder Stern des Meeres.(Siehe auch Marie)
Namenstag
1. Januar, 8. September, 12. September
Berühmte Namensträger
Maria (Mutter Jesu)
Guido Maria Kretschmer (deutscher Modedesigner) Rainer Maria Rilke (österreichischer Dichter)
Vorherige Namen:

Mehr zu Vornamen