← zurück zur Namenssuche

Namensbedeutung Felicia

Felicia w
Die Glückliche
Alternative Schreibweise:
Felicitas
Herkunft
lateinisch
Bedeutung
Der Mädchennamen Felicia ist in Deutschland noch ein seltener Mädchenname. Bislang hat er auch noch keine Platzierung in der deutschen Namenshitliste erreicht. Der Hobbynamensforscher Knud Bielefeld hat sich die Mühe gemacht, und für alle Geburtenjahrgänge bis ins Jahr 1890 zurück, die 200 beliebtesten Vornamen ermittelt. Aber Felicia ist nicht mit dabei gewesen. Für Eltern, die also einen Namen suchen, der in Deutschland nicht so häufig vorkommt, ist Felicia eine gute Wahl. Auch, weil die Bedeutung nicht die schlechteste ist, die man einem Kind, sozusagen mit auf den Lebensweg geben kann. Der Name ist die weibliche Form des Namens Felix. Der Name ist lateinisch und wurde von dem Wort felicis abgeleitet, was übersetzt „Glück“ heisst. Im übertragenen Sinne spricht man dann auch bei Felicia von „der die vom Glück begünstigt ist“. Für Felicia gibt es aber noch eine weitere Schreibvariante und zwar mit z, also Felizia. Eine bekannte Namensträgerin ist die amerikanische Schauspielerin Felicia Day. Sie wirkte schon in vielen bekannten TV-Serin wie Buffy – Im Bann der Dämonen mit, oder Lie to me. Die italienische Form des Namens ist Felice. Felizitas ist eine Nebenform des Namens.
Namenstag
7. März, 23. November
Berühmte Namensträger
Felicia Day (amerikanische Schauspielerin)
Vorherige Namen:

Mehr zu Vornamen