RTL.de
TV
GZSZ
Dschungelcamp
Der Bachel
DSDS
Now
Themen und Personen

Steckbrief

Steve Jobs
  • Name:
    Steve Jobs
  • Beruf:
    Unternehmer
  • Geboren am:
    24. Februar 1955
  • Geburtsort:
    San Francisco, Kalifornien, USA
  • Todestag:
    05. Oktober 2011
  • Sternzeichen:
    Fische
  • dpa bildfunk
Steve Jobs war einer der Gründe der Apple Inc. und machte das Unternehmen durch Produkte wie das iPhone erfolgreich. Im Jahr 2011 starb er an Krebs.

Steven Paul Jobs alias Steve Jobs wurde am 24. Februar 1955 in San Francisco, Kalifornien geboren und als langjähriger Geschäftsführer der Firma Apple bekannt. Bis heute gilt er als eine der wichtigsten Persönlichkeiten der Computerindustrie. Am 05. Oktober 2011 erlag er einer Krebserkrankung. Obwohl Steve Jobs beruflich sehr erfolgreich war, verlief sein Werdegang zunächst nicht besonders strukturiert. Das College verließ er schon nach einem Jahr Aufenthalt ohne Abschluss im Jahr 1973. Anschließend arbeitete er bei dem Spielentwickler Atari, der ihm eine Reise nach Indien finanzierte, auf welcher er sich mit verschiedenen spirituellen Lehren beschäftigte.

1976 gründete Steve Jobs gemeinsam mit Steve Wozniak und Ronald Wayne die Apple Computer Company, die 1984 unter anderem den Macintosh auf den Markt brachte. Der Mac gilt als erster kommerziell erfolgreicher Computer, der über eine grafische Benutzeroberfläche verfügte und über die optische Maus gesteuert wurde. 1985 verließ Steve Jobs das Unternehmen nach einem Zerwürfnis mit dem Apple-Geschäftsführer John Scully zunächst.

Im Jahr 1986 gründete Steve Jobs das Computerunternehmen NeXT, deren Computer hauptsächlich für wissenschaftliche Zwecke eingesetzt wurden. Nach sieben Jahren verkaufte er die Firma an Canon, um sich wieder verstärkt der Software-Entwicklung zu widmen. Neben der Gründung von NeXT kaufte Steve Jobs 1986 das Computertrickfilm-Studio Pixar Inc. auf. Durch den späteren Gang an die Börse wurde Steve Jobs mit Pixar zum Milliardär. Im Jahr 2006 übernahm die Walt Disney Company die Pixar Inc. für 7,4 Milliarden Dollar, woraufhin Steve Jobs in den Verwaltungsrat von Disney aufgenommen wurde.

Im Jahr 1996 kaufte Apple NeXT für rund 400 Mio. US-Dollar auf und Steve Jobs wurde Berater im Unternehmen. Ein Jahr darauf wurde Steve Jobs zunächst Mitglied des Vorstandes und bald Geschäftsführer des Unternehmens. 1998 erfolgte die Markteinführung des iMacs, worauf der iPod, die Software iTunes und der iTunes-Store, das iPhone und das iPad folgten, mit denen Apple einen Markt für digitale Lifestyle-Produkte schuf. Die Entstehung des Apple-Logos, dem stilisiertes Apfel, geht vermutlich auf Steve Jobs‘ Ernährungsweise in den 1970er-Jahren zurück, als er sich ausschließlich von Früchten ernährte.